Warenkunde

Ob Ananas, Eier, Käse, Tomaten oder Weißkohl - wer mehr über Bio-Lebensmittel erfahren möchte, findet vielerlei Wissenswertes zu Herkunft, Anbau und Zubereitung in unserer Warenkunde-Bibliothek. Einfach auf einen der Buchstaben klicken und schon werden alle Themen angezeigt, die darunter zu finden sind.


Raw-Food

Platzhalter

Nur Kohlrabi und Möhrenstücke, grüne Salatblätter und auf keinen Fall kochen – ist das Raw-Food? Gleich vorneweg: Ganz so ist es nicht – Versuch einer Definition…

Zur Detailseite


Reis

Platzhalter

Für mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung ist das kleine Korn Grundnahrungsmittel Nummer eins. Erfahren Sie, welche Sorten es gibt und wie man sie in der Küche verwendet.

Zur Detailseite


Rhabarber

Platzhalter

Es gibt viele Anzeichen dafür, dass das Frühjahr vor der Tür steht – in einem Haus- und Gemüsegarten gehört die Rhabarberpflanze wohl zu den imposantesten dieser Hinweise. Ab Mitte April schieben sich aus dem Wurzelstock der Rhabarberstaude kleine, gekräuselte Blattknospen – kaum zu glauben, dass sich innerhalb weniger Wochen daraus die allseits bekannten und mächtigen Rhabarberstangen und -blätter entwickeln.

Zur Detailseite


Rindfleisch

Kochen & Geniessen / Warenkunde / Rindfleisch

Rinder begleiten uns seit mehr als 8.000 Jahren. Heute nutzt man von ihnen vor allem Milch und Fleisch. Hier lesen Sie mehr über die artgerechte Haltung von Bio-Rindern und ihre Verarbeitung zu ökologischen Fleisch- und Wurstwaren.

Zur Detailseite


Rosinenstuten

Platzhalter

Der, die oder das Stuten? Wer von Rosinenstuten noch nichts gehört hat, ist jetzt erst mal verwirrt.

Zur Detailseite


Rote Bete

Warenkunde Rote Bete

Wenn Sie etwas über die Geschichte der Roten Bete erfahren wollen, Rezept-Anregungen wünschen, sich für die rote Knolle im Haus-Garten interessieren und vor allem mehr über den Bio-Anbau von Rote Bete wissen möchten, sind Sie hier richtig.

Zur Detailseite


Rosenkohl und Rotkraut

Platzhalter

Rosenkohl und Rotkraut – zwei klassische Festtagsgemüse. Rezeptvariationen gibt es viele: gekocht, blanchiert oder überbacken. Doch auch roh sind die beiden ein Genuss.

Zur Detailseite