Rezepte zum Plätzchen backen

Klassische, außergewöhnliche, vegane und glutenfreie Rezepte für die Weihnachtsbäckerei

Alnatura Rezept Rentierkekse

Bereits einige Wochen vor Weihnachten beginnt die Zeit der vielen Leckereien. Um in weihnachtliche Stimmung zu gelangen, schwingen Sie am besten den Rührbesen und backen Weihnachtsplätzchen. Die Kekse verströmen den Duft von Zimt, Orange oder Vanille, verzaubert unsere Sinne und lässt uns die Kälte und Dunkelheit vergessen.

Die besten Plätzchen zur Adventszeit?
Je nach Region gibt es traditionelles Weihnachtsgebäck, das immer wieder gebacken wird. Die wohl bekanntesten Weihnachtsplätzchen sind Spekulatius, Spritzgebäck, Makronen, Nussecken, Lebkuchen, Spitzbuben, Vanillekipferl und Bethmännchen aus Marzipan.
 
Entspannt durch die Adventszeit
Beginnen Sie frühzeitig Ihre Umgebung winterlich zu dekorieren. Planen Sie Ihre Aufgaben und gehen Sie die Adventszeit entspannt an. Kerzen anzünden, Tee trinken, den Adventskranz richten und einen Adventskalender basteln gehören ebenfalls in vielen Familien zur Vorweihnachtszeit.

Wir wünschen Ihnen eine schöne und entspannte Vorweihnachtszeit!


Butterplätzchen backen

Einfache Plätzchen

In der hektischen Weihnachtszeit muss es immer schnell gehen und somit einfach sein. Auch für das Backen mit Kindern sollte man einfache Keksrezepte nutzen. Hier bietet sich Spritzgebäck und der Klassiker Mürbeteig an. Aus Mürbeteig können Sie leckere Butterplätzchen backen.

 

Ein Grundrezept für Mürbeteig ist schnell gemischt und besteht aus Mehl, Zucker, Fett und manchmal ist auch ein Ei enthalten. Mürbeteig sollte vorbereitet werden, da er nach dem Kneten noch gekühlt werden muss. Er lässt sich sogar einfrieren!

Unser Rezept für „Klassische Butterplätzchen“ bietet sich gut an. Aus dem Plätzchen-Grundrezept lassen sich dann durch Zugabe weitere Zutaten viele Varianten backen.

 

Wie bewahre ich Plätzchen am besten auf?
In einer verschlossenen und luftdichten Blechdose können Sie Kekse, Lebkuchen & Co. gut aufbewahren. Die zubereiteten Leckereien können Sie auch auf einem schönen Plätzchenteller anrichten, denn das Auge isst mit.

 

Kann man Plätzchen einfrieren?

Den rohen Mürbeteig können Sie problemlos einfrieren.



Weihnachtliche Chocolate Barks

Chocolate Barks Alnatura kocht – Rezeptvideos Zum Abspielen anklicken

Plätzchen backen mit Kindern

Kinder haben großen Spaß, beim Backen mitzuhelfen. Bereits die Kleinsten können den ausgerollten Teig mit Ausstechformen „bearbeiten“ und so ganz tolle Plätzchen herstellen.

Machen Sie einen entspannten Adventsnachmittag, zudem mehrere Kinder eingeladen werden dürfen. Bereiten Sie das Alnatura Butterplätzchen-Grundrezept einen Tag vorher zu, damit der Teig gut durchgekühlt ist. Stellen Sie viele tolle Möglichkeiten zum Verzieren bereit. Sind dann alle Plätzchen zubereitet und verziert, werden Sie hübsch auf einem Plätzchenteller drapiert und dann mit einer leckeren, heißen Schokolade gegessen. 

Wenn Sie nach dem Backen die Plätzchen verzieren wollen, können Sie die Wartezeit mit dem Basteln eines Fenstersterns oder dem Malen des Wunschzettels überbrücken. Sie werden sehen, nicht nur die Kinder haben Ihren Spaß.
 

Wann Plätzchen verzieren?

Einen großen Spaß, nicht nur für Kinder, macht das Verzieren der Plätzchen. Natürlich können auch die Kleinsten dabei tatkräftig helfen.

Mit was kann man Plätzchen verzieren?

Nutzen Sie dafür

  • Puderzucker,
  • Zuckerschrift,
  • bunte, essbare Perlen,
  • Streusel,
  • Nüsse,
  • Früchte,
  • Marmelade,
  • Schokolinsen usw.

Wann verziert man die Plätzchen, vor oder nach dem Backen?
Jede Verzierung, die nicht durch die Hitze schmilzt, kann vor dem Backen aufgetragen werden. Dafür die ausgestochenen rohen Plätzchen bevor sie in den Backofen kommen, mit Eigelb bestreichen.

Andere Verzierungen, wie Schokolade (Kuvertüre), Zuckerguss o.ä. sollte erst nach dem Backen aufgestrichen werden. Den feuchten Überzug können Sie dann mit bunten Streuseln oder Perlen bestreuen.

Vegane Plätzchen, nicht nur für Veganer

Plätzchen in einer veganen Variante zu backen ist gar nicht so schwer. Vielleicht überlegen Sie nun, wie das gehen soll, so ohne Ei, Butter, Milch und Honig. Unsere veganen Rezepte beweisen, es ist nicht nur einfach vegan zu backen, sondern auch ein Genuss. Viel Spaß beim Backen der veganen Leckereien!

Glutenfreie Plätzchen backen

Auch Menschen mit Zölliakie, also einer Glutenunverträglichkeit, müssen im Advent nicht mehr auf Weihnachtsplätzchen verzichten. Mit speziellen Mehlmischungen können glutenhaltige Mehle ersetzt werden. Wir haben drei herzhafte Plätzchenvarianten für Sie entwickelt:
 
 


Goji-Mango-Weihnachtskonfekt

Weihnachtskonfekt Spicy Goji-Mango Alnatura kocht – Rezeptvideos Zum Abspielen anklicken