Orangen-Cranberry-Crumble

Aufwand
50min Vorbereitung
40 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Orangen-Cranberry-Crumble

1.

Orangen vorbereiten, Cranberrys einweichen

Orangen heiß abwaschen. Die Schale einer Orange abreiben, beide Orangen filetieren. Dazu die Schale entfernen, bis keine weiße Haut mehr vorhanden ist. Mit einem scharfen Messer die Orangenscheiben aus den Kammern lösen, den Saft auffangen. Filets in einer Auflaufform verteilen. Cranberrys im Orangensaft 30 Min. einweichen.
2.

Crumble-Masse herstellen

Für die Crumble-Masse Flocken, Mehl, Zucker, Vanille und Orangenabrieb in einer großen Schüssel vermengen. Butter in Würfel schneiden, hinzugeben und alles mit den Händen zügig zu einer glatten Masse verkneten. Bis zur Verwendung abgedeckt kalt stellen. Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen.
3.

Cranberrys und Crumble-Masse auf Orangen verteilen, Crumble backen

Walnüsse grob hacken. Cranberrys abgießen, den Saft anderweitig verwenden. Cranberrys auf den Orangen verteilen und Crumble-Masse darüberbröseln. Mit Nüssen bestreuen und im Ofen (Mitte) 30–40 Min. backen.

Zutaten

Für 4 Personen
2 Orange(n)
50 g Cranberries
100 g Haferflocken Großblatt
50 g Weizenmehl Type 405
50 g Rohrohrzucker
0,50 TL gemahlene Vanille
100 g Süßrahmbutter
50 g Walnusskerne
Empfohlene Utensilien
Auflaufform