Kirsch-Nusskuchen

Aufwand
25min Vorbereitung
50 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Kirsch-Nusskuchen

1.

Teig zubereiten

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Für den Teig 200 g Butter, Honig, Vanillemark und Salz in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts in ca. 5 Minuten schaumig schlagen. Eier und Eigelb nach und nach zugeben. Mehl, Backpulver und Kakaopulver sieben, mit Nüssen und Zimt unter die Mischung heben.
2.

Kuchen backen

Kirschen in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen (Saft anderweitig verwenden). Teig in eine mit der restlichen Butter gefetteten Kastenform (ca. 25 cm Länge) füllen und die Kirschen darauf verteilen. Kuchen ca. 50 Minuten backen.
Unser Tipp:
Wer mag, kann den Kuchen mit Puderzucker bestäubt servieren.

Zutaten

Für 12 Stücke
210 g Süßrahmbutter
80 g gemahlene Haselnüsse
80 g gemahlene Walnüsse
0,50 TL gemahlener Zimt
1 Glas (Gläser) Sauerkirschen (Konserve) (195 g)
160 g Blütenhonig
0,50 Bourbon-Vanilleschote(n)
1 Prise(n) Salz
2 Ei(er) M
2 Eigelb(e)
120 g Dinkelvollkornmehl
2 TL Backpulver
2 TL Kakaopulver (schwach entölt)
Empfohlene Utensilien
Handrührgerät Kastenform(en) Schüssel(n) Sieb