Alnatura Rezept: Feldsalat mit Granatapfelkernen

Gebratener Feldsalat mit Granatapfelkernen

 
Aufwand
20 Min. Vorbereitung
0 Min. Zubereitung
Vegan
Glutenfrei
drucken
merken
merken
drucken
teilen

Zubereitung von: Gebratener Feldsalat mit Granatapfelkernen

1.

Zutaten vorbereiten

Salat waschen und abtropfen lassen. Schalotten schälen, der Länge nach halbieren und in feine Streifen schneiden. Ingwer schälen und fein hacken. Die Kerne aus dem Granatapfel lösen.
Kein frischer Granatapfel zur Hand? Einfach Alnatura Granatapfelkerne aus dem Tiefkühl-Sortiment kurz in einer Schüssel antauen lassen und wie beschrieben verwenden.
2.

Kerne rösten und Schalotten anschwitzen

Sonnenblumenkerne in einer Pfanne bei mittlerer Hitze 3–4 Min. rösten. Sesamöl in die Pfanne geben und Schalotten sowie Ingwer 2–3 Min. glasig anschwitzen. Mit Granatapfelbalsam ablöschen und den Herd ausschalten.
3.

Feldsalat braten und anrichten

Feldsalat kurz in der Pfanne schwenken, sodass sich alles gut miteinander vermengt. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Den Feldsalat auf Teller verteilen, mit Granatapfelkernen garnieren und servieren.
Unser Tipp:
Der Feldsalat passt gut als Beilage zu Geflügel wie zum Beispiel Entenbrust.

Zutaten

Für 4 Portion(en)
-
+
600 g Feldsalat
100 g Schalotte(n)
1 walnussgroße(s) Stück(e) Ingwerwurzel (10 g)
1 Granatapfel /-äpfel (250 g)
80 g Sonnenblumenkerne
2 EL Sesamöl (20 g)
6 EL Granatapfel-Balsamessig (90 g)
1 Prise(n) Salz (0,05 g)
1 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer (0,05 g)
1 Prise(n) Rübenzucker (0,05 g)
Empfohlene Utensilien
beschichtete Pfanne(n) Schüssel(n)

Was bedeutet vegan, vegetarisch, gluten- und laktosefrei bei Alnatura Rezepten?

Informieren Sie sich über die genaue Erklärung der Kennzeichnung von veganen, vegetarischen, gluten- und laktosefreien Alnatura Rezepten.