Pistazien-Cupcakes mit Honigbuttercreme (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    40 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Keine Angabe
  • Schwierigkeit Aufwand
    ausgefallen
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

Für 8 Stück
  • Teig:
  • 100 g weiche Butter
  • 140 g Puderzucker
  • 4 Eier
  • 1 Prise Meersalz
  • 20 g Weizenmehl Type 405
  • 140 g gesalzene Pistazien (gemahlen)

  • Honigbuttercreme:
  • 2 Eiweiß
  • 70 g Waldhonig
  • 1 Prise Meeralz
  • 200 g weiche Butter

  • Außerdem:
  • Muffinblech
  • Papierförmchen
  • Spritztüte mit Sterntülle
  • 1 Glas Preiselbeeren

Zubereitung

Alle Zutaten Zimmertemperatur annehmen lassen. Backofen auf 170 °C vorheizen.

Butter mit der Hälfte des Puderzuckers cremig schlagen. Die Eier trennen. Nach und nach das Eigelb zur Buttermischung geben und unter weiterem Schlagen einarbeiten.

Eiweiß mit Salz steif schlagen und den restlichen Puderzucker nach und nach einrieseln lassen. Den Eischnee in zwei Portionen zusammen mit dem Mehl und den gemahlenen Pistazien unter die Buttermischung heben.

Muffin-Papierförmchen auf dem Blech verteilen und diese zu zwei Dritteln mit dem fertigen Teig füllen. Im vorgeheizten Ofen 25-30 Minuten backen. Anschließend die Muffins herausholen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Für die Creme Eiweiß, Honig und Salz in eine Metallschüssel geben und im heißen Wasserbad schaumig schlagen, bis die Masse eindickt. In kaltem Wasserbad weiterschlagen, bis die Masse abgekühlt ist. Nun die weiche Butter löffelweise dazugeben und am besten mit dem Handrührgerät so lange weiterrühren, bis eine luftige Masse entstanden ist. Dabei kann sich die Masse vorübergehend trennen, spätestens wenn die Butter vollständig eingerührt ist, bindet die Creme aber wieder. Sehr wichtig ist, dass die Butter wirklich weich ist.

Honigbuttercreme in eine Spritztüte mit Sterntülle füllen und in kleinen Portionen auf die Cupcakes spritzen, dabei die Mitte aussparen. Jeweils einen Teelöffel Preiselbeeren in die Mitte geben.

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.