Veganer Käsekuchen ohne Boden

Veganer Käsekuchen ohne Boden

 
Aufwand
15 Min. Vorbereitung
1 Std.
0 Min.
Zubereitung
Vegan

Zubereitung von: Veganer Käsekuchen ohne Boden

1.

Margarine und Zitrone vorbereiten

Margarine in einen Topf geben und bei kleiner Hitze langsam schmelzen, anschließend abkühlen lassen. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen, die Schale abreiben und den Saft auspressen.
2.

Teig anrühren

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Geschmolzene Margarine und Quarkalternative mit Zitronenschale und -saft sowie Vanillezucker, Zucker und Kurkuma in eine Rührschüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgerätes gründlich vermengen. Anschließend das Puddingpulver dazugeben und sorgfältig unterrühren.
3.

Teig in die Springform füllen und backen

Boden der Springform mit Backpapier auslegen, Rand aufsetzen und schließen. Rand mit Margarine einfetten. Teig einfüllen, glatt streichen und 60 Min. backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen, bevor die Form gelöst wird.
Unser Tipp:
Je nach Saison können Sie den Kuchen vor dem Servieren mit Beeren dekorieren oder mit etwas Puderzucker bestäuben.

Zutaten

Für 12 Stück
100 g Margarine
1 Zitrone(n)
800 g Soja-Quarkalternative
2 Päckchen Vanillezucker (20 g)
180 g Rübenzucker
2 Msp. gemahlener Kurkuma (0,50 g)
2 Päckchen Vanille-Puddingpulver (80 g)
Empfohlene Utensilien
Backpapier Schüssel(n) Springform 26 cm Topf / Töpfe

Nährwerte

    Einheit
  • kcal
  • kJ
  • Fett
  • Davon gesättigte Fettsäuren
  • Kohlenhydrate
  • Davon Zucker
  • Ballaststoffe
  • Eiweiß
  • Salz
    pro Portion
  • 198 kcal
  • 830 kJ
  • 9,06 g
  • 2,95 g
  • 23,22 g
  • 17,03 g
  • 1,14 g
  • 4,15 g
  • 0,14 g

Was bedeutet vegan, vegetarisch, gluten- und laktosefrei bei Alnatura Rezepten?

Informieren Sie sich über die genaue Erklärung der Kennzeichnung von veganen, vegetarischen, gluten- und laktosefreien Alnatura Rezepten.