Schokokusstorte mit Bananen

Aufwand
40min Vorbereitung
30 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Schokokusstorte mit Bananen

1.

Tortenboden vorbereiten

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Eier in eine Rührschüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts vermengen. Den Rohrohr- und Vanillezucker dazugeben und alles schaumig rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann Mehl und Backpulver vermischen und vorsichtig mit dem Rührlöffel unter die Eimasse ziehen.
2.

Tortenboden backen

Eine Springform mit Butter fetten, den Teig hineingeben, glattstreichen und im Ofen (Mitte) 20-25 Minuten backen. Den Boden 10 Minuten auskühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
3.

Belag vorbereiten

Inzwischen 100 ml Schlagsahne in einem Topf unter Rühren aufkochen, Agar-Agar hinzufügen und darin auflösen. Anschließend von der Flamme nehmen und abkühlen lassen. Währenddessen die restliche Schlagsahne mit Vanillezucker in einen hohen Rührbecher geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts steif schlagen.
4.

Schokoküsse verarbeiten

Die Schokoküsse mit einem scharfen Messer sauber von der Waffel trennen, die Waffeln beiseitelegen. Die Schokokuss-Masse mit der Agar-Agar-Sahne und dem Quark in einer Schüssel vermengen, dann vorsichtig die Sahne unterheben.
5.

Torte fertigstellen und servieren

Die Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Den Tortenboden mit Bananenscheiben belegen und mit Zitronensaft bepinseln. Die Sahne-Quark-Mischung darauf verteilen und mit einem Spatel gleichmäßig glattstreichen. Die Waffelböden schräg eingesteckt auf der Torte verteilen und servieren.

Zutaten

Für 4 Personen
4 Ei(er)
250 g Quark 20%
3 Banane(n)
1 Zitrone (Saft)
120 g Rohrohrzucker
1,50 Päckchen Vanillezucker
120 g Weizenmehl Type 405
1 Msp. Backpulver
10 g Süßrahmbutter
500 ml Schlagsahne
1 gehäufte(r) TL Agar-Agar
12 Schokoküsse
Empfohlene Utensilien
Backpinsel Handrührgerät Kuchengitter Rührbecher Springform