Dinkel-Osterkranz

Aufwand
40min Vorbereitung
120 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Dinkel-Osterkranz

1.

Teig vorbereiten

In einem kleinen Topf 200 ml Milch bei schwacher Hitze lauwarm erwärmen, Hefe und Zucker darin auflösen. 600 g Mehl in eine Schüssel geben und eine Vertiefung hineindrücken. Hefemilch in die Mulde geben und mit einer Gabel etwas Mehl vom Rand unter die Milch rühren. Mit einem sauberen Küchentuch abgedeckt an einem warmen Ort 15 Min. gehen lassen.
2.

Teig fertigstellen

Inzwischen Butter in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze schmelzen, vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Zusammen mit Zucker, Salz und Eiern zum Vorteig geben und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes in etwa 4 Min. zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Erneut mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort etwa 45 Min. gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
3.

Kranz formen

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals mit den Händen durchkneten und in drei gleich große Teile teilen. Diese auf der Arbeitsfläche mit den Händen zu Strängen von etwa 80 cm Länge rollen. Die Stränge zu einem Zopf flechten. Die Enden des Zopfs zusammenführen und festdrücken, sodass ein Kranz entsteht. Diesen vorsichtig auf das Backblech heben und erneut abgedeckt 20 Min. gehen lassen.
4.

Kranz backen

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Osterkranz mit restlicher Milch einpinseln und mit gehackten Mandeln bestreuen. Im Backofen 35–40 Min backen, bis er goldgelb ist. Herausnehmen, auf dem Blech abkühlen lassen und servieren.

Zutaten

Für 4 Personen
230 g Vollmilch
1 Würfel frische Hefe (42 g)
605 g Dinkelmehl Type 630
80 g Süßrahmbutter
100 g Rohrohrzucker
0,50 TL Salz
2 Ei(er) M
80 g gehackte Mandeln
Empfohlene Utensilien
Backblech(e) Backpinsel Geschirrtuch / -tücher Handrührgerät Topf / Töpfe