Weihnachtsbrownies

Aufwand
30min Vorbereitung
25 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Weihnachtsbrownies

1.

Schokolade schmelzen

200 g Butter in Würfel schneiden und Schokolade grob hacken. Beides in eine Metallschüssel geben. In einem Topf so viel Wasser aufkochen, dass man die Metallschüssel daraufsetzen kann, ohne dass diese jedoch das Wasser berührt. Die Schokolade und Butter unter Rühren mit dem Schneebesen über dem Wasserbad schmelzen. Vom Herd nehmen.
2.

Teig zubereiten

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Blech (22 × 30 cm) mit 5 g Butter fetten. In einer Schüssel Eier und Zucker mit den Quirlen des Handrührgerätes 3 Minuten cremig aufschlagen. Die lauwarme Schokoladen-Butter-Masse mit einem Spatel unterrühren. Mehl, Zimt und 30 g Kakao ebenfalls unterheben. Die Masse auf das vorbereitete Blech verteilen und im Backofen auf der mittleren Schiene 25 Minuten backen.
3.

Guss vorbereiten

Inzwischen in einem Topf die restliche Butter bei mittlerer Hitze schmelzen. In einer Schüssel flüssige Butter mit dem restlichen Kakao, Puderzucker, Vanillezucker und Milch mit den Quirlen des Handrührgerätes in 2 Minuten cremig aufschlagen.
4.

Brownies fertigstellen

Den Kuchen aus dem Backofen nehmen und noch heiß mit der Kakaocreme überziehen. Zum Abkühlen beiseitestellen und anschließend in Brownies (etwa 3 × 4 cm) schneiden.

Zutaten

Für 4 Personen
285 g Süßrahmbutter
2 EL Vollmilch
200 g Zartbitter-Schokolade
4 Ei(er) M
250 g Rohrohrzucker
160 g Weizenmehl Type 405
3 TL gemahlener Zimt
50 g Kakaopulver (schwach entölt)
50 g Puderzucker
2 Päckchen Vanillezucker
Empfohlene Utensilien
Backblech Handrührgerät Metallschüssel(n) Schüssel(n) Topf / Töpfe