Amaranth-Kokos-Lollies

Aufwand
60min Vorbereitung
90 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei
Glutenfrei

Zubereitung von: Amaranth-Kokos-Lollies

1.

Kokosraspel anrösten

Kokosraspel mit dem Zucker mischen, in eine beschichtete Pfanne geben und unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze in ca. 4 Min. hellbraun anrösten. In eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.
2.

Erdnussmasse zubereiten

In eine Metallschüssel 250 g Erdnusscreme, 150 g Kakaobutter, 1,5 EL Kokosblütensirup und das Salz geben und unter gelegentlichem Rühren über dem heißen Wasserbad vollständig schmelzen.
3.

Erdnuss-Amaranth-Masse in die Form füllen

Eine Auflaufform (23 cm x 30 cm) mit Backpapier auslegen, dabei das Papier an den Ecken so einschneiden, dass auch die Ränder der Form mit Backpapier ausgekleidet sind. Die erwärmte Erdnuss-Masse in eine größere Schüssel füllen und Amaranth unterheben. Anschließend mit den Händen gut vermengen. Die Erdnuss-Amaranth-Masse in die Auflaufform geben und mit einem Spatel gleichmäßig verteilen und festdrücken. Form mit Backpapier abdecken und für ca. 1,5 Std. in den Kühlschrank stellen.
4.

Glasur zubereiten

Für die Glasur die restliche Kakaobutter, Kokosblütensirup, Erdnusscreme und den Kakao in eine Metallschüssel füllen und unter Rühren über dem Wasserbad schmelzen. Dann beiseitestellen.
5.

Spieße fertigstellen

Die gekühlte Erdnuss-Amaranth-Masse auf ein Schneidebrett legen und nach Belieben in Rechtecke schneiden oder mit einem Dessertring (ca. 4,5 cm Durchmesser) Kreise ausstechen. Die Stücke vorsichtig auf Holzspieße stecken. Lollies in die Glasur tauchen und mit den angerösteten Kokosraspeln bestreuen. Die Spieße auf ein mit Backpapier ausgelegtes Tablett o. ä. legen und im Kühlschrank aushärten lassen.

Zutaten

Für 4 Personen
50 g Kokosraspel
10 g Rohrohrzucker
330 g Erdnussbutter
250 g Kakaobutter
2 EL Kokosblütensirup
1 Prise(n) Salz
125 g gepuffter Amaranth
2 EL Kakaopulver (schwach entölt)
Empfohlene Utensilien
Auflaufform Backpapier beschichtete Pfanne(n) Dessertring Metallschüssel(n)