Spaghetti mit Thunfisch und Zitrone

Alnatura Mitarbeiter verraten ihre persönlichen Genießer-Tipps.

Platzhalter

"Mein Geheimtipp aus Omas Kochbuch, wenn es schnell gehen und trotzdem schmecken muss. Dazu verwende ich mein Lieblingsprodukt von Alnatura, das Olivenöl mit Zitrone. Es ist herrlich leicht und superfruchtig im Geschmack." Nino Sanna, Filiale Bockenheimer Landstraße, Frankfurt am Main

Ciao a tutti! Den Geschmack Italiens auf den Teller holen geht ganz einfach. Und dabei schmeckt die Pasta mit Thunfisch und Zitrone so frisch und lecker! Zu diesem leichten Gericht für laue Spätsommerabende passt ein gut gekühlter italienischer Weißwein. Buon appetito et arrivederci!

Spaghetti mit Thunfisch und Zitrone

Für 4 Personen

  • 500 g Spaghetti semola oder Vollkorn
  • 1 Dose Thunfisch (am besten in Olivenöl eingelegt)
  • 1 Zitrone
  • 2 – 3 EL Olivenöl mit Zitrone
  • Meersalz / Pfeffer

Zubereitung
Pasta: Zuerst die Spaghetti semola oder Vollkorn je nach Geschmack bissfest kochen.
Sauce: Nun können wir uns der Thunfisch-Zitronen-Mischung zuwenden. Zunächst den Thunfisch in eine Schale geben. Danach die Zitrone darüber auspressen, gern mit Fruchtfleisch. Anschließend das Olivenöl mit Zitrone drübergeben und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Und zu guter Letzt mit einer Gabel alles verrühren.
Anrichten: Nun die Spaghetti abgießen, in einen Topf geben und schnell mit der Thunfisch-Zitronen-Mischung vermischen. Fertig!