Vegane Buchweizenspätzle mit grünen Bohnen und Tomaten

Aufwand
35min Vorbereitung
50 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei
Glutenfrei

Zubereitung von: Vegane Buchweizenspätzle mit grünen Bohnen und Tomaten

1.

Spätzleteig zubereiten

Für den Spätzleteig Ei-Ersatz und 0,5 TL Salz in eine Schüssel geben, Mineralwasser hinzufügen und alles mit einem Schneebesen verquirlen. Dann langsam 40 ml Olivenöl unterrühren. Buchweizen- und Maismehl dazugeben und mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem zähflüssigen Teig verarbeiten. Diesen 30 Minuten quellen lassen.
2.

Gemüse vorbereiten

Bohnen in reichlich Salzwasser in ca. 6 Minuten bissfest garen. In ein Sieb abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Zwiebel schälen, längs halbieren und in fein schneiden. Soft-Tomaten in schmale Streifen schneiden. Cocktailtomaten waschen und halbieren.
3.

Spätzle garen

In einem großen Topf Wasser zum Sieden bringen. Den Spätzleteig in 2 Portionen mithilfe eines Spätzlehobels in das Wasser geben und 2‒3 Minuten gar ziehen lassen. Spätzle mit einer Schöpfkelle herausnehmen und in einem Sieb abtropfen lassen.
4.

Alles anbraten und servieren

Restliches Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzten und die Zwiebelstreifen bei mittlerer Hitze darin ca. 4 Minuten andünsten. Die Bohnen, Soft- und Cocktailtomaten hinzugeben und alles 4‒5 Minuten unter gelegentlichem Wenden bei starker Hitze scharf anbraten. Die Spätzle dazugeben und noch ca. 2 Minuten mitbraten. Mit Pfeffer, Salz und Agavendicksaft abschmecken und servieren.

Zutaten

Für 4 Personen
2 TL Ei-Ersatz (10 g)
200 g Cocktailtomaten
0,25 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
1 TL Agavendicksaft
2 TL Salz
200 ml kohlensäurehaltiges Mineralwasser
60 ml Olivenöl
100 g Buchweizenmehl
100 g Maismehl
450 g grüne Bohnen (tiefgekühlt)
1 rote Zwiebel(n)
50 g Soft-Tomate(n)
Empfohlene Utensilien
Handrührgerät Pfanne(n) Sieb Suppenkelle Topf / Töpfe