Lachsfilets mit Apfel-Meerrettich-Kruste

Lachsfilets mit Apfel-Meerrettich-Kruste

 
Aufwand
30 Min. Vorbereitung
12 Std.
5 Min.
Zubereitung
Glutenfrei
drucken
merken
merken
drucken
teilen

Zubereitung von: Lachsfilets mit Apfel-Meerrettich-Kruste

1.

Lachs auftauen, Apfel-Meerrettich-Kruste anrühren

Lachs über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Am nächsten Tag Apfel waschen, vierteln, entkernen und fein würfeln. Cashewkerne fein hacken und mit der Streichcreme unter die Apfelwürfel heben. Mit Pfeffer und Apfelessig abschmecken.
2.

Lachs braten

Lachsfilets unter kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Lachs bei mittlerer Hitze ca. 4 Min. auf einer Seite goldbraun braten, salzen und behutsam in eine Ofenform wenden.
3.

Lachs mit Kruste backen

Die vorbereitete Creme auf den gebratenen Filetseiten verteilen und bei 175 °C Umluft 5–6 Min. auf oberer Schiene im Ofen backen.
Unser Tipp:
Probieren Sie rosa Kartoffelpüree zum Lachs. Dazu 1 Tüte Alnatura Kartoffelpüree nach Packungsanweisung zubereiten, 90 g Streichcreme Rote-Bete-Meerrettich unterheben, auf 4 Teller streichen und den Lachs darauf servieren.

Zutaten

Für 4 Portion(en)
-
+
320 g Lachsfilet ohne Haut (tiefgekühlt)
1 Apfel/ Äpfel (140 g)
50 g geröstete und gesalzene Cashewkerne
90 g Streichcreme Rote-Bete-Meerrettich
1 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer (0,05 g)
2 EL Apfelessig (22 g)
2 EL Bratöl (20 g)
4 Prise(n) Salz (0,20 g)

Nährwerte

pro Portion
pro 100 g
Gesamt
    Einheit
  • kcal
  • kJ
  • Fett
  • Davon gesättigte Fettsäuren
  • Kohlenhydrate
  • Davon Zucker
  • Ballaststoffe
  • Eiweiß
  • Salz
    pro Portion
  • 346 kcal
  • 1438 kJ
  • 25,40 g
  • 4,49 g
  • g
  • 5,16 g
  • 1,60 g
  • 19,30 g
  • 0,64 g
    pro 100 g
  • 224 kcal
  • 932 kJ
  • 16,46 g
  • 2,91 g
  • 5,83 g
  • 3,34 g
  • 1,04 g
  • 12,50 g
  • 0,41 g
    Gesamt
  • 1383 kcal
  • 5753 kJ
  • 101,59 g
  • 17,97 g
  • 36 g
  • 20,63 g
  • 6,40 g
  • 77,18 g
  • 2,56 g

Was bedeutet vegan, vegetarisch, gluten- und laktosefrei bei Alnatura Rezepten?

Informieren Sie sich über die genaue Erklärung der Kennzeichnung von veganen, vegetarischen, gluten- und laktosefreien Alnatura Rezepten.