Cranberry-Vanille-Muffins mit Honig-Joghurt

Aufwand
30min Vorbereitung
40 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Cranberry-Vanille-Muffins mit Honig-Joghurt

1.

Teig zubereiten

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Mulden eines Muffinblechs mit Papierförmchen auskleiden. Eier mit 60 g Puderzucker, 1 EL Honig, Vanillemark und Öl in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts in ca. 4 Min. schaumig schlagen. Mehl und Backpulver mischen und portionsweise abwechselnd mit der Milch einrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Zum Schluss die Cranberrys unterheben.
2.

Muffins backen

Den Teig in die Mulden des Muffinblechs füllen und in ca. 25 Min. goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter kurz abkühlen lassen und aus der Form lösen, dann noch ca. 15 Min. abkühlen lassen. Mit dem restlichen Puderzucker bestäuben.
3.

Honig-Joghurt zubereiten und zu den Muffins servieren

Joghurt mit Zitronensaft und restlichem Honig glatt rühren und zu den lauwarmen Muffins servieren.

Zutaten

Für 4 Personen
2 Ei(er) M
200 g Sahnejoghurt
1 EL Zitronensaft
70 g Puderzucker
2 EL Akazienhonig
1 Bourbon-Vanilleschote(n)
80 ml Sonnenblumenöl
300 g Weizenvollkornmehl
2 gehäufte(r) TL Backpulver
170 ml Vollmilch
200 g Cranberries
Empfohlene Utensilien
Handrührgerät Kuchengitter Muffinblech (12er) Papiermuffinförmchen Schüssel(n)