Alnatura Saisonkalender: Aubergine

Wann haben Auberginen Saison?

Die Aubergine hat viele Namen: In Italien heißt sie Melanzano, in Spanien Bereneja, und die Engländer nennen sie Eggplant. Die mediterrane Frucht ist botanisch nah mit der Tomate verwandt, stammt aber nicht aus Südamerika sondern aus Indien.

Wie wächst die Aubergine in Deutschland?

Seit 4.000 Jahren wird die Aubergine in Indien kultiviert und ist eine der Hauptzutaten in der Orientküche. In ihrer Erscheinung zeigt sie sich in vielen Farben: dunkelviolett und länglich geformt ist die bekannteste Optik, aber auch in helllila, gelb, weiß, orange und rot gibt es die Eierfrucht zu kaufen. Hierzulande wächst die dunkelhäutige Frucht vor allem unter Glas und Folie. Das liegt daran, dass das Gemüse Sonne liebt und auch in der Wasser- und Nährstoffversorgung noch etwas anspruchsvoller ist als ihre nahen Verwandten Tomate und Paprika.

In diesen Monaten hat die Aubergine Saison

Freilandware großes Angebot:

  • Mai
  • August
  • September

Freilandware geringes Angebot:

  • Juni
  • Juli
  • Oktober

 

 

Alnatura Saisonkalender: Aubergine

Wie werden Auberginen gelagert?

Haltbarkeit: bis zu 4 Tage

Lagertemperatur: 8-10 Grad Celsius

Nachreifend

Die Aubergine ist kälteempfindlich.