Mediterrane Gemüseterrine

Aufwand
60min Vorbereitung
989 min Zubereitung
Laktosefrei
Glutenfrei

Zubereitung von: Mediterrane Gemüseterrine

1.

Paprikaschoten vorbereiten

Den Backofengrill einschalten. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen und mit der Haut nach oben auf das Backblech legen und im Ofen ca. 10 Minuten grillen, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Paprikaschoten in eine Schüssel geben, diese stramm mit Frischhhaltefolie verschließen und die Paprikaschoten ca. 20 Minuten beiseitestellen. Dann häuten und in Streifen schneiden.
2.

Tomatengemüse vorbereiten

Backofen auf 150 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. In einem Topf Wasser aufkochen. Tomaten waschen, entstielen, am Boden einschneiden und für ca. 10 Sekunden in das kochende Wasser geben. Dann in Eiswasser abschrecken, häuten, vierteln und entkernen. Basilikum waschen und trocken schütteln, Blätter abzupfen. Knoblauch schälen, hacken und in einer Schüssel mit Basilikum, Tomatenstücken, Salz, Pfeffer, Zucker, 2 EL Olivenöl und Thymian vermengen. Auf ein Backblech geben und für ca. 45 Minuten im Ofen schmoren.
3.

Gelatine einweichen, übriges Gemüse vorbereiten

Gelatine ca. 5 Minuten in kalten Wasser einweichen, danach sehr gut ausdrücken. Gemüsefond aufkochen, dann leicht abkühlen lassen. Inzwischen Aubergine schälen, Zucchini waschen, beides putzen und beides längs in ca. 4 mm dünne Scheiben schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln, nacheinander in je ca. 4 EL Olivenöl bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten anbraten, aus der Pfanne nehmen, mit je einer Prise Salz und Pfeffer würzen und in Streifen schneiden. Oliven fein hacken. Schalotten würfeln und ca. 2 Minuten im Bratfett dünsten. Oliven für 1 Minute dazugeben. Mit Zitronenabrieb würzen. Die Gelatine im Gemüsefond unter Rühren auflösen, 2-3 EL davon zur Schalottenmischung geben.
4.

Zutaten einschichten und die Terrine fertigstellen

Eine Terrinenform so mit Frischhaltefolie auslegen, dass an den Seiten noch Folie herunterhängt. Zucchinischeiben durch den Gemüsefond ziehen und 1 Schicht quer in die Form legen, sodass die Scheiben über die Form hängen. Tomatenmischung daraufgeben. Auberginen-, Zucchini- und Paprikastreifen durch den Gemüsefond ziehen und darüber schichten. Dabei die einzelnen Schichten mit einem Löffel gut andrücken und dazwischen etwas Gemüsefond verteilen. Die überlappenden Zucchinischeiben zusammenlegen, um die Terrine zu verschließen. Mit der überstehenden Folie bedecken, beschweren (z. B. mit Konservendosen) und für ca. 15 h im Kühlschrank ruhen lassen. Fertige Terrine aus der Form stürzen, Folie abziehen und die Terrine mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden.
Unser Tipp:
Dazu passt eine rote Sauce, z. B. Tomatensauce.

Zutaten

Für 4 Personen
4 Gelbe Paprika (800 g)
0,50 TL getrockneter Thymian
6 Blatt / Blätter Gelatine (12 g)
300 ml Gemüsefond
1 Aubergine(n) (500 g)
4 Zucchini (800 g)
1 EL Zitronensaft
180 g Schwarze Oliven ohne Stein
4 Rote Paprika (800 g)
3 Schalotte(n)
0,50 TL Zitrone(n) (Abrieb)
8 Tomate(n) (520 g)
0,50 Bund Basilikum
2 Zehe(n) Knoblauch
0,50 TL Salz
0,25 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Prise(n) Zucker
10 EL Olivenöl
Empfohlene Utensilien
Backblech Backpapier Frischhaltefolie Pfanne(n) Schüssel(n) Terrinenform (19×9×5cm) Topf / Töpfe