Spinat-Kichererbsen-Eintopf

Aufwand
20min Vorbereitung
10 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei
Glutenfrei

Zubereitung von: Spinat-Kichererbsen-Eintopf

1.

Kichererbsen garen

Kichererbsen in ein Sieb geben, mit Wasser abbrausen und abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein hacken, in einem Topf im Olivenöl bei mittlerer Hitze in ca. 5 Min. glasig dünsten. Kichererbsen und Kümmel hinzufügen und erhitzen.
2.

Gemüse vorbereiten und Eintopf fertig garen

Tomaten waschen und würfeln, dabei den Stielansatz entfernen. Spinat waschen, trocken schleudern und die Blätter kleiner zupfen. Mit den Tomaten zu den Kichererbsen geben. Bei schwacher Hitze ca. 5 Min. garen. Koriander waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen, mit dem Zitronensaft unter die Kichererbsen-Gemüse-Mischung rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Unser Tipp:
Dazu passt frisches Fladenbrot.

Zutaten

Für 4 Personen
2 Glas (Gläser) Kichererbsen (Konserve) (430 g)
0,50 TL Salz
2 Msp. gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Zwiebel(n)
2 Zehe(n) Knoblauch
2 EL Olivenöl
1,50 TL gemahlener Kümmel
5 Tomate(n)
1 kg Blattspinat
3 Stiel(e) Koriander
2 EL Zitronensaft
Empfohlene Utensilien
Sieb Topf / Töpfe