Rote-Linsen-Burger mit Curry-Schmand

Rote-Linsen-Burger mit Curry-Schmand

 
Aufwand
12 Min. Vorbereitung
15 Min. Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Rote-Linsen-Burger mit Curry-Schmand

1.

Zutaten vorbereiten

Burgermischung in einer Schüssel mit heißem Wasser übergießen, gut verrühren und ca. 10 Minuten quellen lassen. Spinat waschen und trocken schütteln, Cocktailtomaten waschen und in dünne Scheiben schneiden. Schmand mit Currypulver vermischen.
Statt der Burgermischung kann auch der fertige rote Linsen-Burger verwendet werden, dann geht es noch schneller!
2.

Patties braten

Aus der Burgermasse ca. 2 cm dicke Patties formen. Bratöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Patties darin bi mittlerer Hitze 2-3 Minuten von jeder Seite knusprig braten. Nach dem Wenden mit Käsescheiben belegen, sodass diese schmelzen.
3.

Burger anrichten und servieren

Inzwischen die Brötchenhälften knusprig toasten und mit Curry-Schmand bestreichen. Auf die unteren Hälften den Spinat verteilen. Darauf die Patties geben, mit den Tomatenscheiben belegen, mit der oberen Brötchenhälfte bedecken und servieren.

Zutaten

Für 4 Portion(en)
1 Päckchen Rote Linsen Burger (Mischung) (160 g)
300 ml Wasser
40 g Babyspinat
150 g Cocktailtomaten
200 g Schmand
2 TL Currypulver (10 g)
2 EL Bratöl (20 ml)
4 Scheibe(n) Ziegengouda (120 g)
4 Toastbrötchen
Empfohlene Utensilien
beschichtete Pfanne(n) Strudel

Nährwerte

    Einheit
  • kcal
  • kJ
  • Fett
  • Davon gesättigte Fettsäuren
  • Kohlenhydrate
  • Davon Zucker
  • Ballaststoffe
  • Eiweiß
  • Salz
    pro Portion
  • 585 kcal
  • 2436 kJ
  • 35,89 g
  • 16,04 g
  • 40,56 g
  • 7,33 g
  • 11,70 g
  • 18,12 g
  • 1,97 g

Was bedeutet vegan, vegetarisch, gluten- und laktosefrei bei Alnatura Rezepten?

Informieren Sie sich über die genaue Erklärung der Kennzeichnung von veganen, vegetarischen, gluten- und laktosefreien Alnatura Rezepten.