Kürbisgemüse mit Birnen und Schafskäse (1)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    40-50 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    plus 30 min Garzeit
  • Schwierigkeit Aufwand
    ausgefallen / raffiniert
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

4 Portionen
  • 1 Hokaido-Kürbis ca. 1 kg
  • 500 g Birnen
  • ca. 100 - 150 g Schafskäse (je nach Geschmack)
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Bd. Petersilie, glatte wegen des intensiveren Geschmacks
  • 1 TL Butter
  • Gemüsebrühwürfel und evtl. noch etwas Meersalz
  • Ingwer
  • Muskatblüte
  • weißer Pfeffer
  • 2 - 3 EL Schmand

Zubereitung

Zwiebeln andünsten und Petersilie klein gehackt dazu geben. Zwiebeln leicht bräunen und mit 0,5 l Wasser aufgießen. Inzwischen Kürbis gründlich gewaschen, Kerne entfernen und mit der Schale in würfelgroße Stücke schneiden. Kürbiswürfel mit den Gewürzen in die Brühe geben und zum Kochen bringen. Birnen ebenfalls in kleine Stücke schneiden und dem Kürbisfleisch nach etwa 10 min. zugeben. Das Ganze immer wieder Umrühren, damit nichts anbrennt. Insgesamt noch etwa 5 bis 10 min. garen. Kleingewürfelten Schafskäse unterrühren. Schmand ebenfalls unterrühren, aber nur so weit, dass die Schmandspuren noch sichtbar sind. Zum Garnieren noch mit etwas Petersilie bestreuen.

Bewertung & Kommentare (1)

  • 11.10.2011 23:19:50 | Anna

    War sehr lecker. Allerdings waren die Zeitgaben im Rezept viel zu lang. Mein Kürbis und die BIrnen waren schon nach 20 min fast zu Brei verkocht. Also wer es lieber mit ein bisschen Biss mag, sollte die Zutaten nicht so lang garen
    ..........................................................................................................................................
    Alnatura informiert:

    Vielen Dank für den Hinweis!

    Wir haben das Rezept auch noch einmal an unsere Köchin gegeben und die Garzeiten angepasst. ...weiterlesen

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.