Kürbissuppe

Aufwand
25min Vorbereitung
30 min Zubereitung
Vegetarisch
Glutenfrei

Zubereitung von: Kürbissuppe

1.

Gemüse und Brühe vorbereiten

Den Kürbis vierteln, entkernen und mit einem Sparschäler schälen. Dann in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden. Möhren putzen, schälen und klein schneiden. Zwiebeln schälen und grob würfeln. Gemüsebrühenpulver mit Wasser nach Packungsanleitung zubereiten.
2.

Suppe garen

Olivenöl in einem großen, breiten Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel und Möhren bei mittlerer Hitze darin ca. 2 Min. anbraten. Kürbis dazugeben und noch ca. 3 Min. unter gelegentlichem Rühren dünsten. Paprikapulver darüberstreuen und alles mit Weißwein ablöschen. Dann mit Gemüsebrühe auffüllen und bei schwacher Hitze ca. 25-30 Min. köcheln lassen.
3.

Suppe pürieren und abschmecken

Suppe mit einem Stabmixer sämig-fein pürieren. Die Sahne unterrühren und die Suppe mit Zitronensaft, Muskat, Zucker und Salz abschmecken. Dann nochmals pürieren. Die fertige Suppe jetzt direkt weiterverarbeiten, einfrieren oder pur genießen.

Zutaten

Für 4 Personen
900 g Butternut-Kürbis
50 g Schlagsahne
1 TL Zitronensaft
1 Msp. gemahlene Muskatnuss
0,50 TL Rohrohrzucker
0,50 TL Salz
900 g Möhre(n)
2 mittelgroße(n) Zwiebel(n)
3 EL Gemüsebrühe (Pulver)
1,50 l Wasser
4 EL Olivenöl
3 EL Paprikapulver edelsüß
100 ml trockener Weißwein
Empfohlene Utensilien
Pürierstab / Stabmixer Sparschäler Topf / Töpfe