Frühlings-Risotto mit Spargel und Erbsen (1)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    30 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Keine Angabe
  • Schwierigkeit Aufwand
    schnell
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

Für ca. 4 Personen
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Butter
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g Aborio-Reis
  • 150 ml Weißwein
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 250 g grüner Spargel
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 100 g TK -Erbsen
  • 1 kleines Bund Schnittlauch
  • 50 g geriebener Parmesan
  • Meersalz, Pfeffer,
  • Cayenne Pfeffer

Zubereitung

Zwiebel schälen, würfeln und in einem Topf mit 1 EL Butter glasig schwitzen. Knoblauch schälen, mit der flachen Hand andrücken und in den Topf geben. Reis dazugeben und alles 2 Minuten anschwitzen. Anschließend mit Weißwein ablöschen und komplett einkochen lassen. 1 Liter Wasser aufkochen und Gemüsebrühepulver nach Geschmack einrühren. Mit einem Schöpflöffel unter stetigem Rühren die Brühe peu à peu zum Risotto geben. Risotto bei mittlerer Hitze 20 Minuten leicht köcheln, bis der Reis bissfest ist.

In der Zwischenzeit Spargel und Frühlingszwiebeln waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Nach 15 Minuten zum Risotto geben und 5 Minuten mitkochen. Knoblauch wieder entfernen. Aufgetaute Erbsen und klein geschnittenen Schnittlauch zugeben. Mit geriebenem Parmesan, restlicher Butter, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.

Tipp

Anstelle von Butter schmeckt auch Crème fraîche und bringt einen frischen Geschmack in den Risotto.

Bewertung & Kommentare (1)

  • 21.06.2015 11:27:55 | Antje

    Das ist ein wirklich sehr leckeres Risotto, auch mit weißem Spargel.

    Die angegebene Menge von 1l Gemüsebrühe ist allerdings entschieden zu viel - zu den 150ml Weißwein nimmt der Reis noch maximal 600 ml Brühe auf, was dann gesamt immerhin die
    3fache Flüssigkeitsmenge ist.

    Als Hauptgericht ist es für maximal 3 Personen die richtige Mengenangabe.

    Anmerkung der Redaktion (29.06.2015):
    Vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir haben die im Rezept angegebene Menge der Gemüsebrühe von 1 l auf 600 ml reduziert.



    ...weiterlesen

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.