Brezelauflauf mit mariniertem Spargel (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    45 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    1 Stunde Marinierzeit
  • Schwierigkeit Aufwand
    ausgefallen
  • Nährwerte Nährwerte
    335 kcal

Zutaten

4 Portionen
  • Spargel
  • 500 g weißer Spargel
  • 500 g grüner Spargel
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamico bianco
  • 50 ml Weißwein
  • ½ TL Zucker
  • Senf, Salz, Pfeffer
  • 1 EL Petersilie
  • 1 TL Rosa Beeren
  • Brezelauflauf
  • 4 Laugenbrezel oder Laugenstangen
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Bund Lauchzwiebel
  • 1 Stange Lauch
  • 200 ml Milch 1,5 % Fett
  • 2 Eier
  • 40 g geriebener Parmesan
  • 2 EL Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Butter zum Einfetten

Zubereitung

Spargel Weißen Spargel bis zu den Köpfen schälen und Enden knapp abschneiden. Beim grünen Spargel unteres Ende großzügig abschneiden und unteres Drittel schälen. Spargelstangen in große Stücke schneiden und in Salzwasser ca. 5 min al dente kochen. Anschließend Spargel abgießen und in eine Schüssel geben. Marinade Olivenöl, Essig, Wein, Zucker, Senf, Salz und Pfeffer mit dem Schneebesen verrühren. Gehackte Petersilie und Rosa Beeren untermischen. Alles über den Spargel gießen und gut verrühren. Eine Stunde marinieren lassen. Laugengebäck in feine Scheiben schneiden, in heißem Olivenöl von beiden Seiten anbraten und anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen. Lauchzwiebeln und Lauch putzen und in feine Ringe schneiden. Alles 3 min anschwitzen. Milch mit Eiern verquirlen, Parmesan und gehackte Petersilie unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Backen Vier kleine Souffléförmchen oder Tassen mit Butter einfetten und abwechselnd Laugengebäck mit Gemüse in die Förmchen schichten. Alles mit Eiermilch übergießen, sodass die Füllung bedeckt ist. Die kleinen Aufläufe bei 160 °C Umluft ca. 20 min backen. Anrichten Kleine Brezelaufläufe aus der Form auf einen Teller stürzen und den Spargel dazu servieren.

Tipp

Dieses Rezept wurde von Köchin Ulrike Schmitt kreiert, die vielfältige und leckere Gerichte in der Alnatura Versuchsküche entwickelt.

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.

 
Mit dem Absenden der Bewertung stimmen Sie den Teilnahmebedingungen zu.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie Ihre Bewertung mit einem Kommentar über das Bewertungsformular an Alnatura absenden, gewähren Sie Alnatura ein nicht-ausschließliches, zeitlich unbefristetes, kostenfreies Nutzungsrecht zur Veröffentlichung Ihres Kommentars.

Mit diesem Nutzungsrecht gestatten Sie Alnatura, Ihren Kommentar im Zusammenhang mit dem bewerteten Produkt durch Verbreitung, Sendung und öffentliche Zugänglichmachung zu veröffentlichen. Alnatura ist damit berechtigt, Ihren Kommentar auf Internetseiten und in Sozialen Medien wiederzugeben, die Alnatura im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit nutzt. Dies schließt das Recht ein, Ihren Kommentar an den Betreiber bzw. Hersteller des betreffenden Mediums weiterzugeben. Außerdem ist Alnatura befugt, Ihren Kommentar für den Zweck der Veröffentlichung zu vervielfältigen und, soweit dies aus Rechtsgründen erforderlich ist, durch Kürzungen zu bearbeiten. Alnatura behält sich eine redaktionelle Prüfung und Bearbeitung der Bewertungen vor. Nicht veröffentlicht werden: Kommentare mit Telefonnummern, (E-Mail-/WWW-)Adressen oder werbliche Inhalte sowie beleidigende Kommentare oder Diskussionen. Eine weitergehende Nutzung findet ohne Ihre vorherige Zustimmung nicht statt.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Nutzen Sie bei Fragen an Alnatura oder allgemeinen, nicht produktbezogenen Kommentaren sowie bei Reklamationen bitte unser Kontaktformular und nicht die Bewertungsfunktion.