Die Alnatura Qualität

Alle landwirtschaftlichen Zutaten der über 1.000 Alnatura Produkte stammen aus Bio-Anbau, nicht nur das Minimum von 95 Prozent, welches der Gesetzgeber vorschreibt. Viele Alnatura Produkte tragen zusätzlich das Siegel eines Bio-Verbandes: Bioland, Demeter oder Naturland. Diese Verbände kann man als Hüter des Bio-Landbaus verstehen. Ihre Richtlinien sind umfassender und strenger als die gesetzlichen Anforderungen.

Alnatura Qualität

Unsere Qualitätsgrundsätze

Vollwertigkeit und Werterhaltung. Für unsere Rezepturen verwenden wir möglichst nur vollwertige Zutaten. Die Verarbeitung unserer Rohstoffe erfolgt schonend und nach strengen Richtlinien, um die wertgebenden Inhaltsstoffe weitestgehend zu erhalten. Wir nehmen uns Zeit, um für ersetzbare Zusatzstoffe akzeptable Alternativen zu finden und arbeiten eng mit über 100 renommierten Naturkostherstellern zusammen, deren langjähriger Erfahrungsschatz den Alnatura Produkten zu Gute kommt.

Weitgehender Verzicht auf Zusatzstoffe und weißen Zucker. Mit Süßungsmitteln gehen wir sparsam um und verwenden statt weißem Zucker wo immer es möglich ist Sirup, Honig, Voll- und Rohrohrzucker. Alle Alnatura Produkte sind frei von künstlichen Farb- und Konservierungsstoffen, Aromastoffen aus nicht natürlichen Rohstoffen und modifizierter Stärke. Bio-Produkte dürfen nicht geschwefelt oder durch ionisierende Strahlung haltbar gemacht werden. Die EG-Öko-Verordnung verbietet zudem die Verwendung chemisch gehärteter Fette.

Regelmäßige Kontrollen. Unsere Bio-Bauern, Herstellerpartner und wir selbst werden regelmäßig in strengen Betriebskontrollen gemäß EG-Verordnung Öko-Landbau durch sachverständige Dritte geprüft. Die Kontrollen beinhalten die regelmäßige Untersuchung auf Spuren von Pestiziden, Schwermetalle, Schadstoffe, mikrobiologische Belastungen und gentechnisch bedingte Veränderungen. Neben den in der EG-Öko-Verordnung vorgeschriebenen jährlichen Kontrollen der Bio-Betriebe führen die Öko-Kontrollstellen jedes Jahr Stichprobenkontrollen durch. Dies belegt die so genannte Öko-Kontrollstellen-Nummer, die auf allen Bio-Produkten zu finden ist: DE-Öko-000-Kontrollstelle (für "000" steht eine Zahl zwischen 1 und 100). Verzeichnis aller Kontrollstellen unter oeko-kontrollstellen.de.


Übrigens: Zur Darstellung der Vitalqualität von Lebensmitteln gibt es so genannte bildschaffende Methoden, deren Weiterentwicklung wir unterstützen. Fachleute können damit die Vitalqualität von Lebensmitteln vergleichend beurteilen und die Kentnisse über die ernährungsphysiologische Qualität der Bio-Lebensmittel können verbessert werden.

Verzicht auf Gentechnik. Öko-Landwirtschaft steht für Artenvielfalt und für den Verzicht auf Gentechnik. Die Verwendung von gentechnisch veränderten Organismen oder deren Derivaten ist in der Bio-Landwirtschaft und -Verarbeitung verboten.


AQua: der Arbeitskreis Qualität bei Alnatura

Bei der Entwicklung und Überprüfung unserer Rezepturen beraten uns die unabhängigen Experten des Arbeitskreises Qualität (AQua). Erst wenn sie grünes Licht geben, setzen wir Produktideen um. Die Anforderungen und Hinweise des AQua sorgen für eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Alnatura Qualitätsarbeit. 


Unabhängige Experten im AQua:
  • Dr. Regula Bickel, Lebensmittelingenieurin, Expertin für Lebensmittelqualität und -sicherheit
  • Dr. Thomas Dewes, Experte für Öko-Landbau, Öko-Verarbeitung und Qualitätssicherung
  • Dr. Petra Kühne, Ernährungswissenschaftlerin, Expertin für vollwertige Baby- und Kinderernährung
  • Hanspeter Schmidt, Rechtsanwalt
  • Prof. Dr. Carola Strassner, Ernährungswissenschaftlerin, Expertin für Nachhaltige Ernährung und Ernährungsökologie