Sellerie-Möhren-Quiche

Aufwand
40min Vorbereitung
120 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Sellerie-Möhren-Quiche

1.

Teig zubereiten

Für den Teig 125 g Butter, Mehl, 1 TL Salz und etwas Pfeffer in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Rührgerätes vermischen. Das Wasser zufügen und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
2.

Gemüse vorbereiten

Möhren und Sellerie putzen, waschen und in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Gemüsefond in einem Topf erhitzen und das Gemüse darin ca. 5 Minuten garen. Anschließend abgießen. Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Dann mit dem Gemüse mischen und beiseitestellen.
3.

Guss zubereiten

Für den Guss Eier und Schlagsahne verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen.
4.

Teig vorbacken

Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Tarte- oder Quicheform (28-30 cm Durchmesser) mit der übrigen Butter einfetten und mit dem Teig auskleiden, dabei einen Rand hochziehen. Den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen und ca. 10 Minuten vorbacken.
5.

Quiche backen

Das Gemüse in die Form füllen und den Guss darübergießen. Camembert in Scheiben schneiden und darauf verteilen. Quiche noch ca. 45 Minuten backen. Warm servieren.
Unser Tipp:
Die Quiche lässt sich auch in kleinen Förmchen backen und als Vorspeise servieren. Die Garzeit ist dann gegebenenfalls etwas kürzer.

Zutaten

Für 4 Personen
130 g weiche (Süßrahm-)Butter
1 Bund Petersilie
4 Ei(er) M (260 g)
150 g Schlagsahne
1 Msp. Muskatnuss
200 g Camembert
200 g Weizenmehl Type 1050
1 TL Salz
4 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer
3 EL kaltes Wasser
600 g Staudensellerie
500 g Möhre(n)
500 ml Gemüsefond
150 g Lauch
Empfohlene Utensilien
Backpinsel Frischhaltefolie Handrührgerät Schüssel(n) Sparschäler Tarteform 28 cm Topf / Töpfe