Polenta-Steinpilz-Würfel für Fondue

Aufwand
10min Vorbereitung
10 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Polenta-Steinpilz-Würfel für Fondue

1.

Steinpilze vorbereiten, Knoblauch hacken, anschwitzen, mit Milch ablöschen

Am Vortag Knoblauch schälen und fein hacken. Steinpilze im Blitzhacker fein mahlen oder im Mörser fein zerstoßen. Butter im Topf zerlassen und den Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 1 Min. anschwitzen, dann mit der Milch ablöschen und alles aufkochen lassen.
2.

Steinpilze, Thymian und Polenta in Milch einrühren, köcheln lassen und Parmesan unterrühren

Gemahlene Steinpilze, Thymian und Polenta einrühren. 10 Min. bei kleiner Hitze unter stetigem Rühren köcheln lassen, bis die Polenta merklich andickt. Dann Parmesan unterrühren.
3.

Fertige Polenta ausstreichen, abdecken und auskühlen lassen

Polenta in eine mit Backpapier ausgelegte Form (ca. 17 x 25 cm) geben und 1,5 cm dick ausstreichen. Mit Backpapier abdecken, glatt streichen und vollständig (ca. 6 Std.) auskühlen lassen.
4.

Polenta in Stücke schneiden und zum Fondue servieren

Am nächsten Tag die Masse aus der Form nehmen, in 1,5 cm große Würfel schneiden, auf Fonduegabeln stecken und im heißen Fett oder Gemüsefond knusprig braun ausbacken.

Zutaten

Für 4 Personen
1 Zehe(n) Knoblauch
10 g getrocknete Steinpilze
1 EL Süßrahmbutter
500 ml Vollmilch
1 TL Thymian
125 g Polenta (Maisgrieß)
40 g geriebener Parmesan