Kalter Thai-Rindfleischsalat

Aufwand
40min Vorbereitung
60 min Zubereitung
Laktosefrei

Zubereitung von: Kalter Thai-Rindfleischsalat

1.

Marinade zubereiten

Die Limetten halbieren und den Saft auspressen. Die Chilischoten halbieren, entkernen, waschen und in feine Ringe schneiden. Limettensaft mit Chiliringen, Salz und Zucker zu einer Marinade verrühren.
2.

Fleisch vorbereiten

Rinderfilet waschen, trocken tupfen und in sehr feine Streifen schneiden und zur Marinade in die Schüssel geben. Diese gut in das Fleisch einmassieren und dieses für etwa 1 Stunde in der Marinade ziehen lassen.
3.

Gewürze rösten und mörsern

Sternanis zerbröseln und mit Koriandersamen und Szechuanpfeffer in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze 6–8 Minuten anrösten, bis sie ihr Aroma entfalten. Kurz auskühlen lassen und im Mörser fein zermahlen.
4.

Gemüse und Kräuter vorbereiten

Schalotten schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden. Die äußere feste Schale vom Zitronengras entfernen und den weichen Kern mit einem Nudelholz oder einem Fleischklopfer platt klopfen und sehr fein hacken. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Minze und den Koriander ebenfalls waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stielen zupfen. Die Minzblätter in feine Streifen schneiden, die Korianderblätter grob zupfen. Alles beiseitestellen.
5.

Salatsauce zubereiten und Salat anrichten

Gemörserte Gewürze, Schalottenringe, Zitronengras, Frühlingszwiebeln und Sojasauce zur Fleischmarinade in die Schüssel geben und alles vorsichtig vermengen. Salat auf Teller anrichten und mit den Kräutern bestreut sofort servieren.
Unser Tipp:
Bei der hier angewendeten Methode des Kaltgarens wird die Eiweißstruktur des Fleisches nicht durch Hitze, sondern durch die Säure der Marinade verändert. Das Ergebnis ist das gleiche wie beim Braten.

Zutaten

Für 4 Personen
2 Limette(n)
0,50 Stück(e) Zitronengras
3 Frühlingszwiebel(n)
1 Bund Pfefferminze
1 Bund Koriander
1 TL gemahlener Zimt
2 EL Sojasauce
2 rote Chilischote / Peperoni
2 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Rohrohrzucker
250 g Rinderfilet(s)
1 TL Koriandersamen
0,50 Sternanis
0,50 TL Szechuanpfefferkörner
4 Schalotte(n)
Empfohlene Utensilien
Mörser Nudelholz Pfanne(n) Schüssel(n)