Märkisches Landbrot

Märkisches Landbrot ist seit 1986 Alnatura Partner und beliefert die Alnatura Filialen in Berlin.

Märkisches Landbrot

Ein Brot ohne Mehl – geht denn das? Aber ja! Die Spezialität der Bäckerei Märkisches Landbrot ist das Essenerbrot aus 100 Prozent gekeimten Dinkel – völlig ohne Mehl gebacken. »Dieses Essenerbrot ist aufgrund des gekeimten Korns sehr mild – gerade für Vollkorneinsteiger ideal«, sagt Joachim Weckmann, der die Berliner Traditionsbäckerei 1981 übernahm. Märkisches Landbrot verarbeitet fast ausschließlich Vollkorn. "Wir verzichten lieber auf das schöne Aussehen einer Backware und setzen auf eine möglichst hohe Naturbelassenheit: Lieber ist ein Brot nicht so volumig, enthält dafür aber kein Weißmehl."

Das Vollkornmehl mahlt die Bäckerei selbst und setzt frisch gekeimtes Getreide ein. "Wir machen uns außerdem für Biodiversität stark. Dafür schließen wir mit den regionalen Bauern Vereinbarungen, dass wir ihnen die alten Sorten, wie Champagnerroggen oder Lichtkornroggen, abkaufen." Und bei Karotten beispielsweise verwendet die Bäckerei samenfeste Sorten, wie Rodelika, da deren Saatgut erneut Pflanzen wachsen lässt.

Um die regionalen Strukturen Berlin-Brandenburgs zu festigen, war Märkisches Landbrot Mitbegründer der Aktionsgemeinschaft "fair & regional", der heute rund 25 Partner angehören. "Nicht zuletzt ist unsere Museumsbäckerei in Berlin-Pankow die erste CO2-neutrale Bäckerei Berlins", zählt Joachim Weckmann mit Stolz den Einsatz von Märkisches Landbrot für die Umwelt auf. 

Kurz gefasst

  • Alnatura Partner seit 1986
  • Beliefert die Filialen in Berlin
  • Sitz: Berlin
  • Demeter-zertifiziert seit 1991