Dinkelbrötchen

Aufwand
35min Vorbereitung
100 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Dinkelbrötchen

1.

Vorteig zubereiten

Dinkelmehl mit 280 g Weizenmehl in einer Schüssel mischen. Mit den Händen eine Mulde formen, Hefe hineinbröckeln und mit 100 ml lauwarmem Wasser verrühren. Etwas Mehl vom Rand unterrühren und die Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken, den Teig ca. 15 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen.
2.

Teig zubereiten und gehen lassen

Restliches Wasser sowie Honig, Butter und Salz mit den Knethaken des Handrührgeräts untermischen. Alles auf einer bemehlten Arbeitsfläche in ca. 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Die Schüssel mit etwas Mehl bestäuben, Teig hineingeben und zugedeckt nochmals 40 Minuten gehen lassen. Das Volumen des Teiges sollte sich anschließend verdoppelt haben.
3.

Brötchen formen

Den Teig auf die mit dem restlichen Mehl bestäubte Arbeitsfläche stürzen, mit den Händen flach drücken und Portionen von ca. 60 g abstechen. Diese jeweils mit den Händen zu Brötchen formen. Die Oberfläche der Brötchen mit etwas Wasser bepinseln. Saatenmischung auf einen flachen Teller streuen. Die Oberseite der Brötchen in der Saatenmischung wälzen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Nochmals 10 Minuten abgedeckt gehen lassen.
4.

Brötchen backen

Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Brötchen im Ofen in ca. 35 Minuten goldbraun backen.

Zutaten

Für 4 Personen
170 g Dinkelmehl Type 630
305 g Weizenmehl Type 550
35 g frische Hefe
250 ml lauwarmes Wasser
1 EL Blütenhonig
50 g weiche (Süßrahm-)Butter
1 TL Salz
1 Päckchen Saatenmischung (250 g)
Empfohlene Utensilien
Backblech(e) Backpapier Backpinsel Geschirrtuch / -tücher Handrührgerät Schüssel(n)