09.11.2017

Familie Mütze stellt sich vor

"Wir wollen einen Beitrag zum höheren Umweltbewusstsein und zu einer gesünderen Ernährung leisten."

In der vierten Generation betreibt Familie Mütze den Bioland-Hof Ackers im idyllischen Hochsauerland. Aus Liebe zur Natur haben Markus und Natalie Mütze 1999 den Hof auf biologischen Landbau umgestellt. Seitdem bewirtschaften sie 90 Hektar Land und kümmern sich neben ihren Bio-Legehennen um 50 Bio-Mutterkühe und 250 Bio-Milchziegen mit ihrer Nachzucht. Ihre Kinder Sebastian und Julia sowie die Hofhündin, Border Collie Maya, unterstützen sie dabei tatkräftig. Die Bio-Hühner der Familie Mütze leben in großen Ställen mit viel Platz und Tageslicht und haben durch den großzügigen Wintergarten und die weitläufigen Grünflächen ausgedehnte Auslaufmöglichkeit, um ihr Sozialverhalten wesensgerecht ausleben zu können. Bei den Mützes steht nur 100 Prozent Bioland-Futter auf dem Speiseplan ihrer Bio-Hühner.

Kurzfassung

  • Medebach-Oberschledorn, Nordrhein-Westfalen
  • Bio-Legehennenbetrieb seit 1999
  • 1 Stall
  • 2 Herden
  • Küken-Aufzucht durch Friedrichsruh/Lohmann
  • Bioland-Zertifizierung