Quarkwaffeln

Aufwand
15min Vorbereitung
30 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Quarkwaffeln

1.

Waffelteig vorbereiten

Butter mit Vanillezucker und Zitronenschale in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig schlagen, bis sich der Zucker gründlich mit der Butter vermengt hat. Dann Magerquark, Milch und Ahornsirup zufügen. Eier trennen und die Eigelbe nacheinander gründlich unterrühren.
2.

Waffelteig fertigstellen

Mehl und gemahlene Haselnüsse mischen und unter den Teig heben. Eiweiße und Salz in einen hohen Rührbecher füllen und mit den sauberen, fettfreien Quirlen des Handrührgeräts das Eiweiß sehr steif schlagen. Vorsichtig unter den Waffelteig heben.
3.

Waffeln backen und servieren

Das Waffeleisen erhitzen und beide Flächen mit etwas Butter einpinseln. 3 EL Teig in die Mitte des Eisens geben und die Waffeln portionsweise 2 - 3 Minuten knusprig braun ausbacken. Dann Puderzucker und Zimt vermischen und über die heißen Waffeln sieben. Sofort servieren.

Zutaten

Für 4 Personen
100 g weiche (Süßrahm-)Butter
1 Prise(n) Salz
1 TL Süßrahmbutter
5 EL Puderzucker
1 TL gemahlener Zimt
2 Packung(en) Vanillezucker
0,50 Zitrone(n) (Abrieb)
400 g Magerquark
100 ml Vollmilch
100 ml Ahornsirup
4 Ei(er)
200 g Weizenmehl Type 1050
50 g gemahlene Haselnüsse
Empfohlene Utensilien
Handrührgerät Rührbecher Schüssel(n) Waffeleisen (rechteckig) Waffeleisen (rund)