Taboulé

Taboulé

 
Aufwand
15 Min. Vorbereitung
5 Min. Zubereitung
Vegan
Laktosefrei

Zubereitung von: Taboulé

1.

Couscous dämpfen

Couscous in ein feines Sieb geben, Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, das Sieb darüber hängen und mit einem Deckel abgedeckt 5 Minuten dämpfen, dann auskühlen lassen.
Das Sieb darf das Wasser nicht berühren, damit der Couscous ausschließlich im Wasserdampf gart.
2.

Gemüse und Kräuter vorbereiten

Die Schalotte schälen und sehr fein würfeln. Die Tomaten waschen und fein würfeln. Petersilie und Minze waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken.
3.

Taboulé fertigstellen

Olivenöl mit Zitronensaft, Zimt, Koriander, Pfeffer und Salz in einem hohen Rührbecher mit dem Schneebesen gründlich verquirlen. Das Dressing mit dem Couscous in eine Schüssel geben, Schalotte, Tomaten und Kräuter zufügen und gründlich vermengen.
Am besten schmeckt das Taboulé, wenn es abgedeckt ein paar Stunden durchziehen kann.

Zutaten

Für 2 Portion(en)
100 g Dinkelvollkorn-Couscous
1 Schalotte(n)
300 g Tomate(n)
1 Bund Petersilie (60 g)
3 Stiel(e) Minze (6 g)
3 EL Olivenöl (30 ml)
2 EL Zitronensaft (30 ml)
0,25 TL gemahlener Zimt (1,25 g)
0,50 TL gemahlener Koriander (2,50 g)
4 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer (0,20 g)
0,50 TL Salz (2,50 g)
Empfohlene Utensilien
Haarsieb Rührbecher Schneebesen Schüssel(n)

Nährwerte

    Einheit
  • kcal
  • kJ
  • Fett
  • Davon gesättigte Fettsäuren
  • Kohlenhydrate
  • Davon Zucker
  • Ballaststoffe
  • Eiweiß
  • Salz
    pro Portion
  • 375 kcal
  • 1567 kJ
  • 17,08 g
  • 2,57 g
  • 39,84 g
  • 6,44 g
  • 7,71 g
  • 10,37 g
  • 1,29 g

Was bedeutet vegan, vegetarisch, gluten- und laktosefrei bei Alnatura Rezepten?

Informieren Sie sich über die genaue Erklärung der Kennzeichnung von veganen, vegetarischen, gluten- und laktosefreien Alnatura Rezepten.