Pizza mit Rucola und Tomaten

Pizza mit Rucola und Tomaten

 
Aufwand
22 Std. 40 Min. Vorbereitung
40 Min. Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Pizza mit Rucola und Tomaten

1.

Teig kneten und ruhen lassen

Am Vortag Mehl in eine Schüssel sieben und Salz zugeben. In zweiter Schüssel Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und mit dem 2 EL Olivenöl zum Mehl geben. Mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Teig über Nacht (am besten sogar 24 Std.) abgedeckt im Kühlschrank ruhen lassen.
2.

Teiglinge formen

Am nächsten Tag 2 Std. vor dem Weiterverarbeiten aus dem Kühlschrank nehmen. Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Teig in 4 Stücke teilen. Jedes Stück grob rund einschlagen. Dazu den Teig rundum von allen Seiten 3- bis 4-mal etwas anheben, Teigrand leicht zur Mitte ziehen und sanft andrücken. Nicht mehr kneten, damit die Luft möglichst im Teig bleibt. Teigstücke abgedeckt an einem warmen Ort 30 Min. ruhen lassen.
3.

Teigbelag vorbereiten und Ofen vorheizen

In der Zwischenzeit Tomatenstücke mit Tomatenmark verrühren. Mozzarella abtropfen lassen. Rucola und Tomaten waschen und trocken tupfen, Tomaten halbieren. Backofen auf 230 °C Umluft vorheizen.
4.

Pizza formen

Nun jedes Teigstück auf den Handrücken setzen und mit der anderen Hand schonend ausziehen. Auf ein Backpapier legen und behutsam zu einem flachen Fladen mit wulstigem Rand drücken.
5.

Pizzen belegen und backen

Tomatensauce auf die Teigfladen geben. Die Hälfte des Parmesans hobeln und beiseitestellen. Restlichen Parmesan reiben, Mozzarella in Stücke zupfen und beides auf den Pizzen verteilen. Pizzen jeweils auf ein Backblech (alternativ einen Pizzastein) geben und jede Pizza 8–10 Min. backen, bis der Teigrand leicht braun ist.
6.

Pizza mit frischen Zutaten belegen und servieren

Rucola, halbierte Cherrytomaten sowie gehobelten Parmesan vor dem Servieren auf den Pizzen verteilen, mit etwas Olivenöl beträufeln und mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
Unser Tipp:
Das Geheimnis eines perfekten Pizzateigs: Nicht ausrollen, sondern in Form ziehen.

Zutaten

Für 4 Stück
600 g Weizenmehl Type 405
2 TL Salz
0,50 Päckchen Trockenhefe (3,50 g)
350 ml lauwarmes Wasser
3 EL Olivenöl (30 g)
400 g Tomatenstücke (Konserve)
2 EL Tomatenmark (30 g)
500 g Büffelmozzarella
1 Bund Rucola
150 g Cherrytomaten
120 g Parmesan
1 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer (0,05 g)
Empfohlene Utensilien
Backpapier Handrührgerät Schüssel(n)

Nährwerte

    Einheit
  • kcal
  • kJ
  • Fett
  • Davon gesättigte Fettsäuren
  • Kohlenhydrate
  • Davon Zucker
  • Ballaststoffe
  • Eiweiß
  • Salz
    pro Portion
  • 1064 kcal
  • 4462 kJ
  • 47,24 g
  • 27,59 g
  • 113,62 g
  • 5,90 g
  • 5,98 g
  • 42,57 g
  • 4,06 g

Was bedeutet vegan, vegetarisch, gluten- und laktosefrei bei Alnatura Rezepten?

Informieren Sie sich über die genaue Erklärung der Kennzeichnung von veganen, vegetarischen, gluten- und laktosefreien Alnatura Rezepten.