Ofengemüse mit Kürbis und Salat

Aufwand
15min Vorbereitung
15 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei
Glutenfrei

Zubereitung von: Ofengemüse mit Kürbis und Salat

1.

Gemüse vorbereiten

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Paprika waschen, entkernen und in Streifen schneiden. Möhren putzen und in Stifte schneiden. Kürbis waschen, halbieren, entkernen und in ca. 1 cm beite Spalten schneiden. Tomaten und Rosmarin waschen.
2.

Gemüse backen

Das Gemüse zusammen mit den Tomaten und dem Rosmarin auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und mit 3 EL Olivenöl beträufeln. Im Backofen (Mitte) 15-20 Min. schmoren.
3.

Salat zubereiten

Inzwischen Salat waschen und in mundgerechte Stücke zupfen. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten. Restliches Öl, Essig, Agavendicksaft, Salz und Pfeffer in einem hohen Rührbecher zu einem Dressing verquirlen und über den Salat geben.
4.

Gemüse und Salat servieren

Das Ofengemüse salzen und pfeffern. Den Salat mit Sonnenblumenkernen und Cranberrys bestreuen und zusammen mit dem Kürbisgemüse servieren.
Unser Tipp:
Dazu passen Ciabatta Reis oder Gnocchi.

Zutaten

Für 4 Portion(en)
2 Gelbe Paprika
4 EL dunkler Balsamicoessig
2 TL Agavendicksaft
0,50 TL Salz
6 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer
2 Möhre(n)
1 kleine(n) Hokkaido-Kürbis(se) (500 g)
200 g Cocktailtomaten
6 Stiel(e) Rosmarin
9 EL Olivenöl
1 Kopfsalat(e)
2 EL Sonnenblumenkerne
50 g getrocknete Cranberries
Empfohlene Utensilien
Backblech(e) Backpapier Pfanne(n) Rührbecher