Käsespätzle mit Röstzwiebeln

Aufwand
20min Vorbereitung
35 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Käsespätzle mit Röstzwiebeln

1.

Spätzleteig zubereiten, Zwiebel vorbereiten

Eier in eine Schüssel aufschlagen. Wasser, Mehl und 1/2 TL Salz zugeben, mit den Quirlen des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verrühren und 10 Min. bei Raumtemperatur quellen lassen. In der Zwischenzeit Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden. Eine Auflaufform (15 x 25 cm) mit 1 TL Butter ausstreichen.
2.

Spätzle zubereiten

Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Einen großen Topf mit reichlich Salzwasser zum Sieden bringen. Den Teig portionsweise in eine Spätzlereibe füllen und in langsamen, gleichmäßigen Bewegungen in den Topf gleiten lassen. Sobald die Spätzle an die Wasseroberfläche steigen, mit einer Schaumkelle herausnehmen und in einem Sieb abtropfen lassen.
3.

Röstzwiebeln braten, Spätzle mit Käse überbacken, servieren

Inzwischen 2 TL Butter in einer Pfanne zerlassen und die Zwiebelringe darin bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Wenden 20 Min. knusprig braun braten. Die abgetropften Spätzle zur Hälfte in die gefettete Auflaufform geben, mit der Hälfte des Käses bestreuen, dann die übrigen Spätzle darübergeben und mit dem restlichen Käse bestreuen. 15 Min. im Ofen (obere Schiebeleiste) gratinieren. Spätzle aus dem Ofen nehmen, Zwiebeln darauf verteilen und servieren.

Zutaten

Für 4 Personen
2 Ei(er)
200 ml Wasser
300 g Weizenmehl Type 405
0,50 TL Salz
3 Zwiebel(n)
3 TL Süßrahmbutter
150 g geriebener Emmentaler
Empfohlene Utensilien
Auflaufform Pfanne(n) Schüssel(n)