Getrüffeltes Risotto mit gebratenen Pilzen

Aufwand
25min Vorbereitung
42 min Zubereitung
Vegetarisch
Glutenfrei

Zubereitung von: Getrüffeltes Risotto mit gebratenen Pilzen

1.

Risotto garen

Gemüsefond in einem Topf aufkochen. Schalotte schälen, in feine Würfel schneiden und bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten in 1 EL Olivenöl anschwitzen. Risottoreis dazugeben und 1 Minute anschwitzen, bis dieser leicht glasig ist, dann mit Weißwein ablöschen und den Wein etwas einkochen lassen. Eine Schöpfkelle heißen Gemüsefond zugeben und alles gut verrühren. Sobald der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat, den restlichen Fond nach und nach unterrühren. Der Reis ist nach ca. 25 Minuten gar.
2.

Übrige Risottozutaten vorbereiten

Sahne steif schlagen und kalt stellen. Parmesan fein reiben. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze in ca. 8 Minuten unter gelegentlichem Rühren goldbraun rösten. Pilze putzen, feucht abreiben und bei mittlerer Hitze im restlichen Olivenöl ca. 4 Minuten braten, dann mit Salz abschmecken.
3.

Risotto servieren

Trüffelöl und Parmesan in den Risotto geben und vorsichtig verrühren. Kurz vor dem Servieren die geschlagene Sahne unterheben und die Pilze und Pinienkerne auf dem Risotto anrichten.

Zutaten

Für 4 Personen
1 l Gemüsefond
1 TL Salz
3 EL Trüffelöl
1 Schalotte(n)
2 EL Olivenöl
300 g Risottoreis
130 ml trockener Weißwein
60 g Schlagsahne
50 g Parmesan
2 EL Pinienkerne
300 g Pilze
Empfohlene Utensilien
Gemüse-/Küchenreibe Handrührgerät Topf / Töpfe