Veganes goldenes Kurkuma-Zimt-Eis mit Mandelknusper

Veganes goldenes Kurkuma-Zimt-Eis mit Mandelknusper

Aufwand
25 Min. Vorbereitung
360 Min. Zubereitung
Vegan

Zubereitung von: Veganes goldenes Kurkuma-Zimt-Eis mit Mandelknusper

1.

Zutaten verrühren und mindestens 6 Std. tiefgefrieren

Den Inhalt des Teebeutels in einem Mörser fein zermahlen. Zusammen mit 20 ml Ahornsirup, Mandelmus, Joghurtalternative und Zitronensaft in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen glattrühren. Die Masse in Eiswürfelförmchen geben und für mindestens 6 Std. tiefgefrieren.
2.

Mandeln karamellisieren, auskühlen lassen und grob hacken

Inzwischen für den Mandelknusper die Mandeln in eine beschichtete Pfanne geben und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Wenden etwa 7 Min. rösten, bis sie zu duften beginnen. Dann den restlichen Ahornsirup sowie Zimt dazugeben und unter ständigem Rühren karamellisieren lassen. Die Masse zügig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und auskühlen lassen. Anschließend grob hacken.
3.

Eismasse pürieren, mit Mandelknusper garniert servieren

Kurz vor dem Verzehr die Eiswürfel in einem Hochleistungsmixer auf höchster Stufe zügig zu einer cremigen Eismasse pürieren. Diese mit einem Spritzbeutel auf Schälchen verteilen, mit dem Mandelknusper bestreuen und sofort servieren.
Wer keinen Hochleistungsmixer besitzt, kann die Masse in einer Metallschüssel einfrieren und alle 30 Min. mit einem Löffel durchrühren. So bleibt das Eis cremig und kristallisiert nicht zu stark.

Zutaten

Für 4 Portion(en)
1 Beutel Kurkuma-Zimt-Tee
50 ml Ahornsirup
20 g weißes Mandelmus
200 g Mandel-Joghurtalternative
1 EL Zitronensaft
40 g Mandel(n)
0,50 TL gemahlener Zimt
Empfohlene Utensilien
Backblech(e) Backpapier Eiswürfelform Pürierstab / Stabmixer Standmixer