Vegane Pfannkuchen mit Himbeer-Kokos-Füllung

Aufwand
80min Vorbereitung
35 min Zubereitung
Vegan

Zubereitung von: Vegane Pfannkuchen mit Himbeer-Kokos-Füllung

1.

Ei-Ersatz 10 Minuten quellen lassen

Veganen Ei-Ersatz und Mineralwasser gründlich verrühren und 10 Min. abgedeckt quellen lassen.
2.

Fruchtaufstrich glatt rühren

Fruchtaufstrich mit Zitronensaft und Wasser in einem Schälchen mit dem Schneebesen glatt rühren.
3.

Teig zubereiten, 1 Stunde quellen lassen

Kokosdrink, Margarine, Mehl, Zucker und Salz mit dem gequollenen Ei-Ersatz in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verrühren. Diesen bei Raumtemperatur abgedeckt 1 Std. quellen lassen.
4.

Pfannkuchen ausbacken

Eine beschichtete Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. 1 TL Bratöl mit einem Backpinsel auf dem Pfannenboden verteilen. 1/2 Schöpfkelle Teig zügig in die Pfanne geben und durch Schwenken gleichmäßig verteilen. Ausbacken, bis der Pfannkuchen am Rand zu bräunen beginnt, sich vom Pfannenboden löst und in der Mitte Blasen bildet. Wenden und 1 Min. weiterbacken. Die übrigen Pfannkuchen ebenso backen.
5.

Pfannkuchen mit Fruchtsoße und Kokosraspeln servieren

Pfannkuchen jeweils auf einer Hälfte mit 1 TL Fruchtsauce bestreichen, mit Kokosraspeln bestreuen, zuklappen und servieren.
Unser Tipp:
Pfannkuchen gelingen besonders gut in einer gut beschichteten Pfanne mit möglichst niedrigem Rand.

Zutaten

Für 4 Personen
1 Packung(en) Ei-Ersatz
3 Prise(n) Salz
6 TL Bratöl
6 TL Kokosraspel
150 ml kohlensäurehaltiges Mineralwasser
12 TL Fruchtaufstrich Himbeere
6 TL Zitronensaft
6 TL Wasser
350 ml Kokosdrink
75 g Margarine
140 g Weizenmehl Type 405
2 TL Rohrohrzucker
Empfohlene Utensilien
beschichtete Pfanne(n)