Sauer eingelegte Zucchini

Aufwand
15min Vorbereitung
0 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei
Glutenfrei

Zubereitung von: Sauer eingelegte Zucchini

1.

Zucchini salzen

Schraubglas und Deckel auskochen. Zucchini waschen und die Enden abschneiden. Zucchini mit einem Sparschäler längs in dünne Streifen schneiden, in einer Schüssel mit Salz mischen und 10 Min. ziehen lassen.
2.

Knoblauch und Rosmarin vorbereiten

Inzwischen Knoblauch mit einem Messerrücken andrücken und die Schale abziehen. Rosmarinzweig waschen, gründlich trocknen und in der Mitte durchtrennen.
3.

Zucchini einlegen

Essig und Wasser mischen. Die Zucchinistreifen mit Knoblauch und Rosmarin in das sterilisierte Glas füllen, mit der Essig-Wasser-Mischung übergießen und verschließen. Vor dem Verzehr mindestens 1 Woche im Kühlschrank ziehen lassen. Dort hält sich die sauer eingelegte Zucchini circa 2 Monate.

Zutaten

Für 4 Personen
1 mittelgroße(n) Zucchini
0,25 TL Salz
2 Zehe(n) Knoblauch
1 Zweig(e) Rosmarin
80 ml Weißweinessig
40 ml Wasser
Empfohlene Utensilien
Schraubglas Schüssel(n)