Roggen-Dinkel-Sauerteigbrot

Aufwand
20min Vorbereitung
1438 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei

Zubereitung von: Roggen-Dinkel-Sauerteigbrot

1.

Sauerteig ansetzen

Tag 1: 50 g Alnatura Roggenvollkornmehl mit 60 ml lauwarmem Wasser in einem weithalsigen Glas verrühren. Den Sauerteigansatz mit einem Stofftuch abdecken und an einem warmen Ort (22–24 °C) für 24 h stehen lassen.
2.

Sauerteig "füttern"

Tag 2: Weitere 50 g Roggenvollkornmehl und 60 ml lauwarmes Wasser unter den Vortagesansatz rühren und abgedeckt weitere 24 Std. stehen lassen.
3.

Sauerteigansatz fertigstellen

Tag 3: Erneut 50 g Roggenvollkornmehl und 60 ml lauwarmes Wasser unterrühren. Der Ansatz sollte nun säuerlich riechen und von Bläschen durchdrungen sein – er ist einsatzbereit. Falls der Ansatz am Tag 3 noch nicht riecht und blubbert, das »Füttern« einen weiteren Tag wiederholen und auf eine warme Temperatur achten.
4.

Teigvorstufe ansetzen

3-4 EL des fertigen Sauerteigansatzes mit 350 g Roggenvollkornmehl und 500 ml lauwarmem Wasser in einer Rührschüssel verrühren und an einem warmen Ort (Ofen- oder Heizungsnähe) abgedeckt für 24 Std. ruhen lassen.
5.

Sauerteigansatz für das nächste Mal abnehmen

Am nächsten Tag von diesem neu angesetzten Sauerteig 3–4 EL abnehmen, in ein Glas füllen und im Kühlschrank lagern. Dies ist der Sauerteigansatz für ein nächstes Brot. Er hält sich etwa 10 Tage.
6.

Zutaten für den Teig mischen

Restliches Roggenvollkornmehl, Dinkelmehl und Saaten zum Sauerteig in die Schüssel geben und vermengen. Hefe in restlichem, lauwarmem Wasser verrühren, Salz und Brotgewürz hinzufügen und zum Brotteig geben.
7.

Teig kneten und gehen lassen

Teig mit den Knethaken des Handrührgeräts 5 Min. gründlich verrühren und mit einem Tuch abgedeckt erneut an einem warmen Ort gehen lassen. Nach etwa 1–2 Std. sollte der Teig sein Volumen verdoppelt haben.
8.

Teig in die Backform füllen

Eine Backform gründlich fetten. Den Ofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Schüssel mit kochendem Wasser auf den Backofenboden stellen. Den noch immer recht flüssigen Teig in die Backform geben.
9.

Brot backen

Die Backform auf den Gitterrost stellen und 20 Min. im Ofen (Mitte) backen, dann die Temperatur auf 190 °C reduzieren und 40 Min. weiterbacken. Das Brot aus dem Ofen holen, etwas auskühlen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
Unser Tipp:
Variationen: 50 g frisch gemahlene Hirse geben dem Brot eine besonders aromatische Note. 50 g Haferflocken machen es kernig. Statt der Saatenmischung können auch Nüsse, Kräuter oder Käse das Brot verfeinern. 1–2 EL Olivenöl und/oder Naturjoghurt machen das Brot saftiger.

Zutaten

Für 4 Personen
650 g Roggenvollkornmehl
930 ml lauwarmes Wasser
200 g Dinkelmehl Type 1050
50 g Saatenmischung
10 g frische Hefe
1 gehäufte(r) EL Salz
1 Msp. Brotgewürz
1 TL Bratöl
Empfohlene Utensilien
Backform Geschirrtuch / -tücher Handrührgerät Kuchengitter Schüssel(n)