Radicchio-Risotto mit Thymian

Radicchio-Risotto mit Thymian

 
Aufwand
0 Min. Vorbereitung
30 Min. Zubereitung

Zubereitung von: Radicchio-Risotto mit Thymian

1.

Zutaten vorbereiten

Zwiebel schälen und klein würfeln, Radicchio putzen und in feine Streifen schneiden; die Streifen aus den feinen Blättern beiseitelegen. Aus 2 TL Gemüsebrühpulver und 350 ml Wasser nach Packungsanweisung eine Brühe zubereiten. Thymianblättchen abzupfen und fein hacken, dabei etwas zum Garnieren beiseitelegen.
2.

Reis garen

2 EL Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel, die festeren Radicchio-Streifen sowie Reis hineingeben. 1–2 Min. anschwitzen, unter Rühren mit Wein ablöschen und Gemüsebrühe nach und nach angießen. Der Reis sollte gut bedeckt sein. Auf niedriger Stufe 20 Min. köcheln lassen, dabei zwischendurch immer wieder umrühren.
3.

Käse und Thymian hinzufügen und servieren

Währenddessen Pecorino fein reiben. Kurz vor Ende der Garzeit Thymian und Käse hinzugeben und Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss die feinen Radicchio-Streifen untermischen, das fertige Risotto auf 2 Tellern anrichten und mit Thymian garnieren.
Unser Tipp:
Das Risotto wird durch die Bitterstoffe des Radicchio leicht herb. Um das abzumildern, am Ende einfach 1 Prise Zucker, etwas Sahne oder pflanzliche Cuisine hinzufügen. Gelingt und schmeckt mit Weiß- und Rotwein gleichermaßen.

Zutaten

Für 2 Portion(en)
1 Zwiebel(n)
1 kleine(n) Radicchio (150 g)
2 TL Gemüsebrühe (Pulver) (6 g)
350 ml Wasser
3 Zweig(e) Thymian (1,50 g)
2 EL Olivenöl (20 ml)
125 g Risottoreis
120 ml trockener Weißwein
100 g Pecorino
0,50 TL Salz (2,50 g)
2 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer (0,10 g)

Nährwerte

    Einheit
  • kcal
  • kJ
  • Fett
  • Davon gesättigte Fettsäuren
  • Kohlenhydrate
  • Davon Zucker
  • Ballaststoffe
  • Eiweiß
  • Salz
    pro Portion
  • 564 kcal
  • 2356 kJ
  • 26,11 g
  • 10,85 g
  • 51,42 g
  • 2,61 g
  • 2,78 g
  • 18,15 g
  • 3,66 g