Nudelauflauf mit Brokkoli, Paprika und Hähnchen

Aufwand
20min Vorbereitung
35 min Zubereitung

Zubereitung von: Nudelauflauf mit Brokkoli, Paprika und Hähnchen

1.

Nudeln kochen

Nudeln in einen Topf mit reichlich Salzwasser geben und nach Packungsanleitung al dente garen. Anschließend in einem Sieb abtropfen lassen.
2.

Frische Zutaten vorbereiten

Inzwischen Brokkoli waschen, putzen und in Röschen teilen. Salzwasser in einem Topf aufkochen und den Brokkoli darin 3-4 Minuten bissfest kochen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Paprika waschen, halbieren, entkernen und fein würfeln. Hähnchenbrust abspülen, trocken tupfen und ebenfalls würfeln.
3.

Masse anbraten und würzen

Den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin auf höchster Stufe 1 Min. anbraten. Dann die Hähnchenwürfel zugeben und ringsum 3 Min. anbraten. Mit Curry, Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe würzen, Paprika und Brokkoli zugeben und alles 1 Min. schwenken, dann die Nudeln zugeben und alle gründlich vermengen. Herd ausstellen.
4.

Auflauf backen

Eier in einen hohen Rührbecher aufschlagen und mit der Milch verquirlen. Den Käse unterrühren. Eine Auflaufform mit Öl einfetten. Nudel-Gemüse-Fleisch-Mischung hineinschichten und mit der Eier-Käse-Milch übergießen. Den Auflauf im Ofen (Mitte) ca. 30 Minuten backen.
Unser Tipp:
Statt frischen können Sie auch tiefgekühlten Brokkoli nehmen. Vegetarier ersetzen das Hähnchenfleisch durch Räuchertofu.

Zutaten

Für 4 Personen
400 g Rigatoni
0,50 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
2 TL Gemüsebrühe (Pulver)
4 Ei(er)
300 ml Vollmilch
250 g geriebener Käse
1 TL Salz
500 g Brokkoli
1 Zwiebel(n)
1 Zehe(n) Knoblauch
1 Rote Paprika
400 g Hähnchenbrustfilet(s)
2 EL Olivenöl
1 TL Currypulver
Empfohlene Utensilien
Auflaufform Rührbecher Sieb Topf / Töpfe