Lachs mit Linsen

Aufwand
25min Vorbereitung
61 min Zubereitung
Laktosefrei
Glutenfrei

Zubereitung von: Lachs mit Linsen

1.

Linsen garen

Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 EL Olivenöl in einem Topf bei mittlerer Temperatur erhitzen, Zwiebelwürfel darin in ca. 4 Min. glasig dünsten, ohne dass sie Farbe nehmen. Hühnerbouillon mit Wasser nach Packungsanweisung zubereiten und mit den Linsen in den Topf geben. Zum Kochen bringen, dann bei mittlerer Hitze ca. 30 Min. köcheln lassen.
2.

Linsen mit Essig würzen

Essig und Zucker in einem anderen Topf bei starker Hitze in ca. 20 Min. einkochen lassen, bis der Essig eine leicht klebrig Konsistenz hat und süß schmeckt. Dann zu den Linsen geben und diese mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Beiseitestellen und ziehen lassen.
3.

Lachs garen

Lachsfilets waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. In einer Pfanne bei mittlerer Temperatur restliches Olivenöl erhitzen und den Lachs hineingeben. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Zitronensaft beträufeln und von jeder Seite ca. 2 Min. braten. Lachs herausnehmen, in Alufolie wickeln und warm halten.
4.

Lauch-Trauben-Gemüse zubereiten und alles servieren

Lauch putzen, waschen und halbieren. Trauben waschen. Im Lachs-Bratfett die Butter schmelzen, Lauch und Trauben bei schwacher Hitze darin 3-4 Min. garen. Zum Servieren Linsen mit Lauch-Trauben-Gemüse mischen und auf Teller verteilen. Lachs aus der Folie nehmen und darauf anrichten.
Unser Tipp:
Wer mag, kann das Gericht noch mit Kresse garnieren.

Zutaten

Für 4 Personen
1 kleine(n) Zwiebel(n)
4 Stück(e) Lachsfilet ohne Haut (tiefgekühlt) (640 g)
1 Zitrone (Saft)
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
100 g rote Weintrauben (kernlos)
20 g Süßrahmbutter
3 EL Olivenöl
1,50 EL Hühnerbrühe (Pulver)
800 ml Wasser
300 g Belugalinsen
400 ml dunkler Balsamicoessig
40 g Rohrohrzucker
0,75 TL Salz
3 Msp. gemahlener schwarzer Pfeffer
Empfohlene Utensilien
Aluminiumfolie Küchenpapier Pfanne(n) Topf / Töpfe