Karibisches Bananenhuhn

Aufwand
15min Vorbereitung
15 min Zubereitung
Laktosefrei
Glutenfrei

Zubereitung von: Karibisches Bananenhuhn

1.

Zutaten vorbereiten

Hähnchenfleisch abspülen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Paprika waschen, vierteln entkernen und ca. 1cm groß würfeln. Schalotten schälen und fein würfeln. Ingwer ebenfalls schälen und sehr fein hacken. Aprikosen fein würfeln. Bananen schälen und in dünne Scheiben schneiden.
2.

Reis und Hähnchen garen

Wasser und Reis in einen Topf geben und Reis nach Packungsangabe garen. Inzwischen Öl in einem Wok auf höchster Stufe Wok erhitzen. Schalotten und Ingwer für 1 Minute anschwitzen, dann Paprika und Hähnchenfleisch dazugeben und unter gelegentlichem Wenden 5-6 Minuten von allen Seiten scharf anbraten.
3.

Sauce köcheln lassen

Mit Kokosmilch ablöschen, Aprikosen und Bananen hinzufügen und mit Zimt, Koriander, Salz und Pfeffer abschmecken. Für weitere 5 Minuten offen köcheln lassen. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken.
4.

Anrichten und servieren

Den Reis auf Teller verteilen, das Bananenhähnchen darauf anrichten und mit Basilikum bestreut servieren.

Zutaten

Für 4 Personen
500 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 Dose(n) Kokosmilch
1 TL gemahlener Zimt
1 TL gemahlener Koriander
0,50 TL Salz
6 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer
6 Stiel(e) Basilikum
1 Rote Paprika
3 Schalotte(n)
1 walnussgroße(s) Stück(e) Ingwerwurzel
10 getrocknete Aprikose(n)
300 ml Wasser
150 g Basmatireis
2 Banane(n)
2 EL Bratöl
Empfohlene Utensilien
Pfanne/Wok Topf / Töpfe