Indisches Spinatcurry

Indisches Spinatcurry

 
Aufwand
12 Std.
0 Min.
Vorbereitung
15 Min. Zubereitung
Vegan
drucken
merken
merken
drucken
teilen

Zubereitung von: Indisches Spinatcurry

1.

Spinat auftauen und Käse würfeln

Rahmspinat über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Am nächsten Tag Grillkäse in 1,5 cm große Stücke schneiden.
2.

Käse anbraten und Curry kochen

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Käsewürfel darin bei mittlerer Hitze 8 Min. anbraten, dabei einmal wenden. Rahmspinat und die Hülsenfrüchte-Mischungen in einen Topf geben und langsam erwärmen. Das Curry auf Schalen verteilen, darauf die Grillkäsewürfel geben und servieren.

Zutaten

Für 4 Portion(en)
450 g Rahmspinat (tiefgekühlt)
1 Grillkäse (natur) (180 g)
1 EL Bratöl (10 g)
1 Packung(en) Bowl nach indischer Art (500 g)
Empfohlene Utensilien
Pfanne(n)

Nährwerte

pro Portion
pro 100 g
Gesamt
    Einheit
  • kcal
  • kJ
  • Fett
  • Davon gesättigte Fettsäuren
  • Kohlenhydrate
  • Davon Zucker
  • Ballaststoffe
  • Eiweiß
  • Salz
    pro Portion
  • 220 kcal
  • 917 kJ
  • 12,99 g
  • 4,61 g
  • 14,36 g
  • 4,31 g
  • 6,17 g
  • 8,33 g
  • 1,75 g
    pro 100 g
  • 114 kcal
  • 474 kJ
  • 6,72 g
  • 2,39 g
  • 7,43 g
  • 2,23 g
  • 3,20 g
  • 4,31 g
  • 0,91 g
    Gesamt
  • 881 kcal
  • 3668 kJ
  • 51,97 g
  • 18,46 g
  • 57,43 g
  • 17,22 g
  • 24,70 g
  • 33,31 g
  • 7,02 g

Was bedeutet vegan, vegetarisch, gluten- und laktosefrei bei Alnatura Rezepten?

Informieren Sie sich über die genaue Erklärung der Kennzeichnung von veganen, vegetarischen, gluten- und laktosefreien Alnatura Rezepten.