Indisches Kokoscurry

Indisches Kokoscurry

 
Aufwand
0 Min. Vorbereitung
15 Min. Zubereitung
drucken
merken
merken
drucken
teilen

Zubereitung von: Indisches Kokoscurry

1.

Gemüse schneiden

Zucchini waschen, putzen, längs halbieren und in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Paprika waschen, putzen, entkernen und in ½ cm dicke Streifen schneiden.
2.

Gemüse und Hähnchen anbraten

Öl in einer großen, tiefen Pfanne erhitzen und das Hähnchengeschnetzelte darin 3 Min. rundherum scharf anbraten. Dann Zucchini und Paprika hinzufügen und weitere 2 Min. anbraten. Kokosmilch zugeben und kurz aufkochen lassen. Die Hülsenfrüchte-Mischung zugeben und kurz mit erwärmen. Alles auf Teller verteilen und servieren.
Unser Tipp:
Für eine vegane Variante das Hähnchengeschnetzelte einfach durch in Streifen geschnittenen Tofu ersetzen.

Zutaten

Für 2 Portion(en)
1 kleine(n) Zucchini (150 g)
1 kleine(n) Rote Paprika (95 g)
1 EL Bratöl (10 g)
200 g Hähnchengeschnetzeltes
200 ml Kokosmilch
250 g Bowl nach indischer Art
Empfohlene Utensilien
beschichtete Pfanne(n)

Nährwerte

pro Portion
pro 100 g
Gesamt
    Einheit
  • kcal
  • kJ
  • Fett
  • Davon gesättigte Fettsäuren
  • Kohlenhydrate
  • Davon Zucker
  • Ballaststoffe
  • Eiweiß
  • Salz
    pro Portion
  • 417 kcal
  • 1741 kJ
  • 18,11 g
  • 5,60 g
  • 31,38 g
  • 14,44 g
  • 11,14 g
  • 24,06 g
  • 2,02 g
    pro 100 g
  • 92 kcal
  • 385 kJ
  • g
  • 1,24 g
  • 6,94 g
  • 3,19 g
  • 2,46 g
  • 5,32 g
  • 0,45 g
    Gesamt
  • 833 kcal
  • 3482 kJ
  • 36,22 g
  • 11,19 g
  • 62,77 g
  • 28,87 g
  • 22,28 g
  • 48,12 g
  • 4,03 g

Was bedeutet vegan, vegetarisch, gluten- und laktosefrei bei Alnatura Rezepten?

Informieren Sie sich über die genaue Erklärung der Kennzeichnung von veganen, vegetarischen, gluten- und laktosefreien Alnatura Rezepten.