Gurken-Raita - indische Joghurtsauce

Gurken-Raita - indische Joghurtsauce

 
Aufwand
10 Min. Vorbereitung
0 Min. Zubereitung
Vegetarisch
drucken
merken
merken
drucken
teilen

Zubereitung von: Gurken-Raita - indische Joghurtsauce

1.

Vorbereitung

Kreuzkümmel in einer Pfanne anrösten, bis er anfängt zu duften. Gurke fein würfeln. Minze hacken, etwas zum Garnieren beiseitelegen.
2.

Joghurt zubereiten

Joghurt mit Gurke und Minze mischen, mit Salz und Agavendicksaft abschmecken und mit Kreuzkümmel und etwas Minze und bestreut servieren.
Unser Tipp:
Schmeckt lecker zu Samosas, aber auch zu Curry oder Naanbrot. Wer auf tierische Zutaten verzichten möchte, rührt die Raita mit einer veganen Joghurtalternative, zum Beispiel Alnatura Kokos Natur, an.

Zutaten

Für 4 Portion(en)
0,50 Teelöffel Kreuzkümmel (Cumin) (2,50 g)
0,50 Salatgurke(n) (222,50 g)
4 Stängel Pfefferminze (8 g)
300 g Joghurt 3,8 %
0,50 Teelöffel Salz (2,50 g)
1 Teelöffel Agavendicksaft (10 g)
Empfohlene Utensilien
beschichtete Pfanne(n) Schüssel(n)

Nährwerte

pro Portion
pro 100 g
Gesamt
    Einheit
  • kcal
  • kJ
  • Fett
  • Davon gesättigte Fettsäuren
  • Kohlenhydrate
  • Davon Zucker
  • Ballaststoffe
  • Eiweiß
  • Salz
    pro Portion
  • 73 kcal
  • 306 kJ
  • 3,13 g
  • 1,92 g
  • 7,03 g
  • 6,85 g
  • 0,63 g
  • 3,75 g
  • 0,72 g
    pro 100 g
  • 54 kcal
  • 225 kJ
  • 2,29 g
  • 1,41 g
  • 5,15 g
  • 5,03 g
  • 0,46 g
  • 2,75 g
  • 0,53 g
    Gesamt
  • 292 kcal
  • 1225 kJ
  • 12,50 g
  • 7,69 g
  • 28,10 g
  • 27,42 g
  • 2,52 g
  • 14,99 g
  • 2,88 g

Was bedeutet vegan, vegetarisch, gluten- und laktosefrei bei Alnatura Rezepten?

Informieren Sie sich über die genaue Erklärung der Kennzeichnung von veganen, vegetarischen, gluten- und laktosefreien Alnatura Rezepten.