Gebackene Kochbananen im Kokosmantel mit Orangen-Mango-Chutney

Aufwand
25min Vorbereitung
15 min Zubereitung
Vegetarisch
Laktosefrei

Zubereitung von: Gebackene Kochbananen im Kokosmantel mit Orangen-Mango-Chutney

1.

Orangen, Chili und Zwiebel vorbereiten

Orangen schälen, so dass auch das weiße der Schale mit entfernt wird. Geschälte Orangen klein würfeln. Chili waschen, halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln.
2.

Gewürze und Orange einkochen

Öl in einer Pfanne erhitzen. Chili und Zwiebel darin bei mittlerer Hitze anschwitzen. Dann mit Essig ablöschen. Zucker und Orangenwürfel untermischen und bei mittlerer Hitze langsam einkochen, bis fast alle Flüssigkeit verdunstet ist.
3.

Chutney fertigstellen

Inzwischen Mango schälen, Fruchtfleisch vom Stein lösen und würfeln. Minze waschen und fein hacken. Mangowürfel und Minze unter die Orangen mischen. Dann vom Herd nehmen und das Chutney im Kühlschrank auskühlen lassen.
4.

Bananen panieren

Eier aufschlagen und verquirlen. In einen tiefen Teller geben. Mehl in einen zweiten und Kokosraspel in einen dritten tiefen Teller geben. Bananen schälen und in schräg in dicke Scheiben schneiden. Diese salzen und pfeffern, dann in Mehl wenden, durch verquirltes Ei ziehen und mit Kokosraspel panieren.
5.

Bananen ausbacken und servieren

Portionsweise in heißem Erdnussöl in ca. 2 Min. goldbraun und knusprig ausbacken. Bananenstücke auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit dem Chutney servieren.
Unser Tipp:
Am besten wird das Chutney mit reifer Mango.

Zutaten

Für 4 Personen
3 Orange(n)
50 g Weizenmehl Type 405
150 g Kokosraspel
3 Kochbanane(n)
0,50 TL Salz
0,30 TL gemahlener weißer Pfeffer
1 Chilischote(n) / Peperoni
1 rote Zwiebel(n)
1 EL Olivenöl
50 ml Weißweinessig
100 g Rohrohrzucker
1 Mango(s)
2 EL Minze
2 Ei(er)
Empfohlene Utensilien
Öl zum Frittieren