Endiviensuppe mit Käse-Röstbroten

Aufwand
25min Vorbereitung
20 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Endiviensuppe mit Käse-Röstbroten

1.

Suppe garen

Endiviensalat putzen, waschen, den Kopf längs halbieren und ein paar Blättchen für die Deko zurückbehalten. Den Rest quer in dünne Streifen schneiden. Zwiebel schälen und klein würfeln. Butter in einem großen Topf erhitzen, Honig dazugeben. Sofort Zwiebeln zugeben und bei mittlerer Hitze in ca. 3 Minuten glasig dünsten, danach Salat zugeben und dünsten, bis er zusammenfällt. Mehl darüberstreuen und kurz mitdünsten. Gemüsefond angießen, aufkochen und alles noch ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Den Topf vom Herd nehmen und den Schmand dazugeben. Alles mit dem Stabmixer fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
2.

Brote rösten und die Suppe servieren

Den Backofengrill einschalten. Gruyère fein reiben und mit Semmelbröseln sowie Öl vermischen. Diesen Mix auf den Brotscheiben verteilen, diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Ofen 5-7 Minuten überbacken, bis der Käse bräunt. Suppe in Schälchen füllen, mit den beiseitegelegten Endivienblättchen garnieren und die Brote dazu servieren.

Zutaten

Für 4 Personen
1 Kopf / Köpfe Endiviensalat
1 Prise(n) Muskatnuss
75 g Gruyère
4 EL Dinkelsemmelbrösel
4 EL Olivenöl
4 Scheibe(n) Brot
1 Zwiebel(n)
1 EL Süßrahmbutter
1 EL Blütenhonig
2 EL Weizenmehl Type 405
1 l Gemüsefond
100 g Schmand
2 Msp. gemahlener schwarzer Pfeffer
Empfohlene Utensilien
Backblech(e) Backpapier Gemüse-/Küchenreibe Pürierstab / Stabmixer Topf / Töpfe