Dinkel-Hafer-Brot

Aufwand
20min Vorbereitung
155 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Dinkel-Hafer-Brot

1.

Teig zubereiten

Milch in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze in ca. 4 Min. lauwarm erwärmen. Die zerbröckelte Hefe darin auflösen. Honig hinzufügen und alles verrühren. Mindestens 10 Min. stehen lassen. Nachdem die Flüssigkeit Blasen gebildet hat, 350 g Dinkelvollkornmehl und beide Weizenmehle, 170 g Haferflocken, Salz sowie das Brotgewürz in eine Schüssel geben. Hefemilch zufügen und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts in ca. 5 Min. gut durchkneten. Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und den Teig ca 45 Min. gehen lassen.
2.

Brot formen und backen

Den Teig auf der mit dem restlichen Mehl bestäubten Arbeitfläche kurz durchkneten und zu einem Laib formen. Dann den Laib rundum mit lauwarmem Wasser besprühen oder bepinseln. Die restlichen Haferflocken auf die Arbeitsfläche streuen und den Laib darin wenden. Anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und abgedeckt für 30 Minuten gehen lassen, dann die Oberfläche einschneiden und das Blech unabgedeckt in den kalten Backofen schieben. Die Backofentemperatur auf 200 °C Umluft stellen und das Brot 105-120 Min. backen, dabei nach 1 Std. Backzeit mit Alufolie abdecken, damit das Brot nicht zu dunkel wird.
Unser Tipp:
Statt der Milch kann man auch Wasser, Naturjoghurt, Buttermilch oder Sojadrink verwenden. Und der Hafer lässt sich durch Sesam, Mohn oder Leinsamen ersetzen.

Zutaten

Für 4 Personen
500 ml Vollmilch
1 Würfel frische Hefe
365 g Dinkelvollkornmehl
200 g Weizenvollkornmehl
150 g Weizenmehl Type 550
200 g Haferflocken Kleinblatt
1 EL Honig
1 EL Salz
1 EL Brotgewürz
Empfohlene Utensilien
Backblech(e) Backpapier Backpinsel Geschirrtuch / -tücher Handrührgerät